Gästebuch von rm.blindenbacher.net
( 284 Personen sind seit dem 21.Oktober 2000 eingetragen. )
Dieses Gästebuch wurde 142.369 mal aufgerufen.

284) hirschi franz schrieb am 5.Juli 2011 um 20:13 Uhr:

Hallo

Dem OK und allen Helfern möchte ich ganz herzlich zu diesem Event danken. Ich kann nur erahnen, mit welchem enormen Aufwand diese Veranstaltung durchzuführen ist..! Trozdem ist es mega schade, dass nun Schluss ist!

283) Andreas Daemisch aus . schrieb am 4.Juli 2011 um 21:27 Uhr:

Hallo OK und alle Helfer inklusive der Checkpoints, herzlichen Dank für den wieder einmal spitzenmässig
organisierten Event!
Ich habe zwar "nur" dreimal mitgemacht bisher, aber innert kürzester Zeit ist mir der Marathon so ans Herz
gewachsen..

Es ist wirklich schade .. und never say never
Alles Gute!

Andreas

282) Conrad Beeler aus Deutschschweiz + FL schrieb am 4.Juli 2011 um 15:09 Uhr:

Meine 300 Kilometerrunde war ein starkes Erlebnis!
Besten Dank für die tadellose Organisatuion.
Werden noch Ranglisten aufgeschaltet? Schön wärs.
Noch eine gute Radsaison wünscht
Conrad

281) Ivo Schädler schrieb am 4.Juli 2011 um 10:18 Uhr:

Vielen Dank an die tolle Organisation.
Es war ein tolles Erlebnis, natürlich
hat auch das Wetter super mitgespielt.

Schade, dass es das letzte Mal war...
ist da gar nichts zu machen???

Alles gute und sportliche Grüsse
Ivo

280) rainer forster aus Deutschland schrieb am 3.Juli 2011 um 21:13 Uhr:

Danke für die tolle Orga und Strecke.
Schade das das die letzte Veranstaltung sein sollte.
Ich wünsche Euch alles Gute.

279) Andreas Hauser aus Oesterreich schrieb am 3.Juli 2011 um 16:26 Uhr:

Hallo,
danke an Alle. Es war eine tolle Veranstaltung und super organisiert gestern. Vielleicht ist es noch möglich die Ergebnisse (Zeiten) aller Teilnehmer zu veröffentlichen.?
Sportliche Grüße aus Österreich von
Andreas

278) Peter Huber aus Deutschschweiz + FL schrieb am 3.Juli 2011 um 13:27 Uhr:

Ein grosses Kompliment an das OK und die vielen Helfer die ein solchen Anlass möglich machten.
Sportliche Grüsse
Peter Huber VC Alperose Schneisingen

277) Fliegans René schrieb am 3.Juli 2011 um 11:41 Uhr:

Grüezi OrganisatorenInnen
Auf diesem Wege möchte ich mich herzlichst Bedanken für die SUPER organisation.
Ich war zum erstenmal auf der 600km Strecke unterwegs, aber auch hier waren die "Typen" an den Kontrollposten supergut Gelaunt und Informiert.
Nochmals vielen Dank für die supernette und liebe Unterstützung an den Posten.
Was ich auch noch niergens so erlet habe ist die Unterstützung von Betreuern von "fremden" Radbetreuern. Es war supernett von und mit Euch.
Sauschade finde ich, dass es sich niemand findet der diesen Superanlass weiterführen will/kann.
Vielleicht findet sich in den nächsten Wochen noch ein Freiwillger, der diesen Superanlass von ganzem Herzen weiterführen wird. Danke an denjenigen ... ich hoffe noch ...
Liebschti Grüessli us äm Züri-Oberand, René Fliegans

276) Alexander Vonbank aus . schrieb am 3.Juli 2011 um 10:35 Uhr:

Hallo Organisation,
Die Veranstaltung war super. Der Wettergott war ja auch auf eurer Seite.
Ich habe gehört, dass das eure letzte Veranstalltung sein soll.
Ich finde es ja Schade, dass es nicht mehr weitergeht.
Gruß Alexander Vonbank

275) Maike aus . schrieb am 21.Juni 2011 um 20:30 Uhr:

Liebes Team,
Ich möchte mich auf diesem Weg herzlich bedanken.

Liebe Grüße
Maike

274) will adams schrieb am 14.Juni 2011 um 00:28 Uhr:

Liebes Radmarathon-Team,
As we approach the last Swiss Marathon in this form,iwould like to take this opportunity to thank you for organising this super event over the last decade;it has always been a real pleasure to participate and i wish you well.
Many Thanks once again .
Will

273) Werner Wetzel aus . schrieb am 5.Juni 2011 um 15:51 Uhr:

Liebes Radmarathon-Team,
vielen Dank für die super organisierte Brevetwoche. Sehen uns am 600er.
Sportliche Grüsse an alle.
Werner

272) Corinne Furrer aus . schrieb am 12.Oktober 2010 um 08:24 Uhr:

Hallo,
Danke für deinen Gästebucheintrag auf meiner Homepage. Falls der Radmarathon in den Rennkalender "passt" werde ich im nächsten Jahr selber am Start stehen. Und nicht wie so oft, als Betreuer von meinem Papa.
Ganz liebe Grüsse aus dem Wallis,
Corinne Furrer

271) Micha Bodenseeradler aus Deutschland schrieb am 15.Juli 2010 um 12:18 Uhr:

Es war ein super Event, klasse organisiert, perfektes Wetter bestellt(am Anfang ein bisschen heiss) und natürlich landschaftlich echt super(Oststrecke sah ich nur nachts)
Bis zum nächsten Jahr zur Brevet-Serie
Macht weiter so, vielen Dank

270) Daniel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 13.Juli 2010 um 09:34 Uhr:

Vielen Dank für die super Organisation. Was mich sehr positiv überrascht
hat, war die Ausschilderung. Wir sind so viele km bei Tag und Nacht gefahren
und haben den Weg immer auf Anhieb gefunden! Ihr seid somit um Welten besser
als jede offizielle Velorouten-Beschilderung!
Herzliche Grüsse,
Daniel

269) Jürg aus . schrieb am 12.Juli 2010 um 10:06 Uhr:

Ich habe dieses Jahr versucht, die 720 km zu fahren und habe, wie die
meisten in meiner Kategorie, schon relativ früh gemerkt, dass es bei diesen
Temperaturen für mich nicht möglich war.
Trotzdem noch eine kurze Bemerkung: Die neuen Streckenverläufe haben mir
ausnahmslos sehr gut gefallen. Die Strecke Süd ist fantastisch geführt, mit
unglaublich landschaftlichen Schönheiten, und dass man nicht mehr in der
Stadtnähe fährt, sondern elegant via Grauholz auf die "Zielstrecke"
einfährt, super Idee!
Auch der Ostparcours ist herrlich, sehr anspruchsvoll aber ebenfalls mit
vielen schönen Details.
Ich möchte Dir und der ganzen Equipe vielmals für Euer Engagement danken,
auch wenn es mich völlig "gekocht" hat.
Herzlich aus dem Osten
Jürg

268) Thomas Bravo aus Oesterreich schrieb am 22.Mai 2010 um 14:50 Uhr:

Wenn ich einmal groß bin möchte ich auch mitfahren! Natürlich die RAAM-Quali.

Herzliche Grüße
Tom

267) Markus Gänsler aus Deutschland schrieb am 29.Dezember 2009 um 22:55 Uhr:

  Homepage: http://www.Markus-Gaensler.de
--
Liebe Radsportfreunde,
liebes Radmarathon-Team,
ich wünsche Euch einen guten Rutsch in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2010!
Ich freue mich auf den kommenden Radmarathon!
Herzliche Grüße
Markus

266) Duffner aus Deutschland schrieb am 1.September 2009 um 11:46 Uhr:

  Homepage: http://www.tgaltdorf.de
--
Liebe Radsportfreunde,
sucht ihr einen Höhepunkt in der diesjährigen Radsaison: Dann kommt am 13. Sept. 09 nach Altdorf im Ortenaukreis am Rand des Schwarzwaldes. Unser 23. Altdorfer Radwandertag bietet zusammen mit dem 10.symBadischen Radmarathon, der schon 5 mal zur beliebten SUPERCUP-Serie zählte, (von 30 bis 201 km (3700 Höhenmeter zusätzlich 3 MTB-Strecken) (41 bis 90 km) wirklich alles, was der Hobby-Radsportler erwartet. Mehr Info auf unserer HP www.tgaltdorf.de
Für die Turngemeinde Altdorf e.V. – Bernhard Duffner

265) Daniel Burri aus Deutschschweiz + FL schrieb am 16.Juli 2009 um 00:17 Uhr:

Liebe Organisatoren
Wieder einmal ein dickes Lob für euren Einsatz! Ich fand alles perfekt organisiert, danke schön! Ich war jetzt das 3. Mal auf der 300km-Strecke.
Die neue Streckenführung hat Vor- und Nachteile: Der Kilchzimmersattel ist zwar etwas knieschädigend, dafür war der Ausblick auf die von der Morgensonne und den Nebelwölkchen dekorierten Hügel einmal.
Dem Wegfall des Aufstiegs nach Hellbühl trauere ich allerdings etwas nach. Er war zwar steil, dafür habe ich jedesmal die langgestreckte sanfte Abfahrt bis hinunter nach Ettiswil genossen, das war für mich der Punkt, wo ich jeweils nach der grossen Krise wieder aufleben konnte. Da finde ich die Route am Sempachersee auf der verkehrsreichen Strasse weniger attraktiv und letztlich anstrengender.
In Wangen habe ich den Dreh nicht rausgekriegt. Plötzlich waren da keine Wegweiser mehr. Hätte die Route durchs Dorf geführt? Bin alles aussenrum auf der Umfahrungsstrasse über die Aare und wieder zurück gefahren...

Ich freue mich auf das nächste Mal.
Bis dann radrunde Grüsse

Daniel Burri

264) Albin Peters aus Deutschland schrieb am 10.Juli 2009 um 12:00 Uhr:

Der Radmarathon war für mich eine tolle Angelegenheit. Trotz der Schmerzen habe ich jeden Kilometer genossen. Mein Dank gilt dem Veloclub Wiedlisbach und insbesondere Chris Zaba (Startnummer182). Ohne ihn hätte ich keine für mich so gute Zeit geschafft.
Mit sportlichen Grüßen aus Deutschland
Albin (Startnummer 154)

263) Karl Haller aus Deutschschweiz + FL schrieb am 10.Juli 2009 um 07:09 Uhr:

Der Radmarathon 2009 ist bereits wieder Geschichte und ich denke sehr gerne daran zurück!
Ich habe viele nette Menschen kennen gelernt, welche über 2 Tage für uns da gewesen sind.
All diesen gehört mein Dankeschön und den Respekt für eine tadellose Organisation.
Mein Rennbericht findet Ihr unter: http://www.karl-haller.ch/radmarathon/radmarathon. html

sportliche Grüsse Carlo Haller

262) Ulrich Trodler aus . schrieb am 9.Juli 2009 um 00:03 Uhr:

herzlichen Dank aus Dresden von der Startnummer 175 für den gelungenen Radmarathon 2009. Die Verpflegung war wirklich sensationell und die Betreuer an den Posten wirlich top für ihren Job motiviert.
Ich habe bei einer Radsportveranstaltung noch nie so lecker gegessen, wie z.B. in Affoltern.
Schade, dass die Teilnehmerzahlen so gering waren. Aufgrund der ersten Postenöffnung um 10 Uhr in Koblenz glaubte ich, mit meinem Start genau um 7 Uhr treffe ich auf einige Mitfahrer, war aber durch unglücklichen Zufall bis Koblenz mutterseelenallein unterwegs. Danach geht mein Dank an Rolf und Max, die Gipfelstürmer aus dem Vorgebirge sowie an Christian aus Bern für die gute Zusammenarbeit beim gemeinsamen Durchhalten...

Ich hätte mich gefreut, wenn es für die Fahrer ausser dem festen Elite-Start um 13 Uhr z.B.um 7 Uhr eine feste Startzeit gäbe, für die man sich melden könnte.

261) Worldpress aus Deutschschweiz + FL schrieb am 8.Juli 2009 um 22:54 Uhr:

Ne ich kann nich mehr, die Veranstaltung ist schon 4 Tage vorbei und immer noch keine Ergebnisliste, wenn das Obama erfährt, ohweeh!!!
Kommentar:
Scherzbold... Seit 2 Tagen im Archiv

260) Beny aus Italia schrieb am 8.Juli 2009 um 14:35 Uhr:

  Homepage: http://www.furybeny.ch
--
Habe einen Rennbericht und ein paar Fotos auf meine Seite geladen. www.furybeny.ch Wenn du Lust hast, schau mal rein.
Bis zum nächsten Marathon, macht`s gut!

259) Gérald Cardinaux aus Suisse romande schrieb am 8.Juli 2009 um 08:56 Uhr:

Salut Jacques,
merci pour ton super document, bien ficelé et super à regarder
Salutations

258) Jacques aus Suisse romande schrieb am 7.Juli 2009 um 22:46 Uhr:

Meine Fotos unter http://www.moserfranscini.org/Radmarathon2009

257) Chris schrieb am 7.Juli 2009 um 18:10 Uhr:

Hallo
Herzlichen Dank den Organisatoren und all den freiwilligen Helfern! Dank Ihnen durften viele begeisterte Radler, darunter ich, ein tolles Abenteuer erleben
Macht weiter so!
Chris

256) Michael Sprecher aus Deutschschweiz + FL schrieb am 7.Juli 2009 um 08:53 Uhr:

Hallo zusammen!
Vielen Dank für die super Organisation!
Der Radmarathon war ein echtes Abenteuer, welches lange in guter Erinnerung bleiben wird.
Grosses Lob an alle Helfer!
Wünschenswert wäre Bouillon an weiteren Verpflegunsstellen. Dies ist aber auch das einzige, was ich vermisst habe.
Die besten Brote gab es Ewattingen! Die beste Pastasauce in Heilig Kreuz!
Mensch! Ich hab schon wieder Hunger!

Gruss
Michael

255) Will Adams aus Europe schrieb am 6.Juli 2009 um 20:56 Uhr:

I would just like to express my thanks to those involved for organising a very pleasurable cycle marathon.The intitial climb over the Kilchzimmersattel was a bit of a schock to the system so early on in the ride,whereas the alternative route via Menzingen was a welcome change to the Sattel.A special thanks to the volunteers,many of whom i recognised from previous years.Standing around for hours on end ,pandering to the whims of tired and consequently at times irritable cyclists, is not everyones idea of a weekend well spent.Personally,i enjoy the family atmosphere where the kids are also allowed to get involved.
Look forward to seeing you all in a year or two.
Best wishes,
Will

254) <Cardinaux Gérald schrieb am 6.Juli 2009 um 10:55 Uhr:

MERCI, MERCI ET MERCI à l'organisation quasi sans faille, à la planification des parcours(pour ceux qui se sont égarés, il suffit de lire le roadbook et d'ouvrir les yeux!)qui est excellente , à la diversité des parcours et aussi et surtout MILLE MERCIS aux bénévoles qui ont oeuvrés pour que tout se déroule si bien , encore mille mercis et à la prochaine fois!!

PS: à ceux qui trouve à se plaindre, essayez donc d'organiser une course de 600km sans aucuns problèmes!

Gérald Cardinaux

253) Pius schrieb am 6.Juli 2009 um 10:06 Uhr:

  Homepage: http://www.twentyniner.ch
--
Der Radmarathon war wie immer super organisiert.
Die geänderte Streckenführung über den "Oberbölchen" ist eine gelungene Abwechslung.
Danke dem OK - wir kommen wieder!

252) Jacques aus Suisse romande schrieb am 6.Juli 2009 um 08:51 Uhr:

Un grand merci pour cette magnifique organisation, et merci tout particulièrement aux volontaires qui ont passé leur nuit de vendredi à samedi à faire fonctionner les postes de contrôles. La nuit a été longue pour nous sur nos vélos, elle a dû l'être encore plus pour eux.
Malgré des moments physiquement difficiles, j'ai eu un immense plaisir à participer à ce marathon.
Un commentaire par rapport au fléchage : Je n'ai pas constaté de véritable manquement ou d'erreur de fléchage. Mais il est vrai que certaines flèches n'étaient pas faciles à voir, surtout après 24 heures de route. J'ai vu quelques participants prendre la mauvaise direction en particulier sur le dernier tronçon entre Ittigen et Wangen. Personnellement, j'ai apprécié le support du GPS pour m'avertir des bifurcations - et de toute façon sur ce genre d'évènement chacun devrait être responsable de son orientation, le roadbook sert à cela.

251) Beny schrieb am 5.Juli 2009 um 19:02 Uhr:

Hallo wertes OK

Ich durfte zum fünften Mal am eurem Rennen teilnehmen und werde wieder kommen. Ihr betreibt einen riesen Aufwand mit immer zunehmenden Erfolg. Leider gibt es immer wieder Unverbesserliche die die Wegweiser auf der Route entweder in eine falsche Richtung manövrieren oder ganz wegnehmen. Dagegen könnt ihr leider nichts unternehmen.
Das Personal an den Checkpoint war wie immer sehr freundlich und wie Herbert vor mir geschrieben hat steht’s hilfsbereit.
Bis zum nächsten mal. Danke an das OK für alles.
Mit freundlichen Grüssen, Beny

250) hansjuerg aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Juli 2009 um 17:53 Uhr:

Hallo zusammen,
Guter Anlass und sicher ein riesen Aufwand für die Organisatoren!
Schlecht; bei CHF 120.- Startgeld und zugesicherter Verpflegung an allen Kontrollposten, will ich nicht CHF 4.50 für ein Sandwich bezahlen!
Nervend; Chaos bei der Zielankunft. Kinder sind ja nett, aber sicher nicht am richtigen Ort bei der Zeitnahme und dem Ausdrucken der Abschnittszeiten!
Wo gibt's das Diplom und wo das Präsent aus dem Emmental?

Gruss
hansjuerg
Kommentar:
Es gab sicher genügend kostenlose Verpflegung an diesem Kontrollpunkt - siehe auch im Infoletter an die Teilnehmer:
"Einige Posten stellen in eigener Initiative weitere Verpflegung bereit. Diese Verpflegung ist auch für Begleiter gedacht und muss bezahlt werden."
Das "Chaos" am Ziel wurde nicht zuletzt durch drängelnde Teilnehmer verursacht.
Der Käse ist gegessen, das Diplom wird bei Bedarf nachgeliefert, dazu braucht's aber eine Adresse

249) Herbert Schiller aus Deutschland schrieb am 5.Juli 2009 um 17:14 Uhr:

Hallo zusammen,
wollte ein großes Lob an das Streckenpersonal abgeben.Das war große Klasse,immer freunlich,nett und hilfbereit.
Auch einen Tatel wollte ich loswerden,an das Team das für die Beschilderung der Strecke zuständig war.
Ich war dieses Jahr zum ersten mal dabei,wenn ich Unterwegs nicht zufällig Dieter getroffen hätte,würde ich wohl heute noch fahren.
An den wichtigsten Stellen (Abzweigen,Kreuzungen) Fehlten die Pfeile ganz einfach.(nicht gestohlen)
Das nächste Mal ganz einfach lieber ein paar Pfeile mehr aufhängen.
So,ich würde mich freuen 2010 wieder an einem Rundkurs teilnehmen zu dürfen.(keine 8)
Gruß aus D von Hebbe
Kommentar:
Bei über 300 versetzten Wegweisern war sicher der eine oder andere auch bei einer Abzweigung zu finden...
Aber normalerweise nicht aufgehängt - Siehe Teilnehmerinfo

248) Andi Schulz schrieb am 5.Juli 2009 um 08:37 Uhr:

Hallo,
Vielen Dank an Werner und Robert, jederzeit wieder......
Danke auch an Ute und Susanne für die fabelhafte Unterstützung.
Gute Erholung und immer genug Druck auf dem Pedal.

Gruss
Andi

247) Loosli aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.Juli 2009 um 23:42 Uhr:

Hey Carlo
ich wünsche dir viel glück und durchhaltewille!
du packsch das!!!
ich glaube a dich!!!

liebs grüessli
sheila

246) Thomas Köchli aus Deutschschweiz + FL schrieb am 28.Juni 2009 um 23:19 Uhr:

Hallo Radsportfreunde

Alle Finisher können auf www.hobbyradcup.ch mit diesem Event ihre Punkte eintragen.
mitmachen und ausprobieren. Mach mit, bliib fit.
Thomas

245) Dieter Göpfert aus Deutschland schrieb am 24.Mai 2009 um 17:44 Uhr:

Hallo Bernd Paul,
ich wünsche Dir alles gute und vor allem Gesundheit und Durchhaltewillen bei der Quali für das RAAM.
Grüße vom www.RaceAcrossGermany.de - Team.
Wir werden werden Dich schon ins Ziel bringen

Dieter

244) Duffner Bernhard aus Deutschland schrieb am 23.Mai 2009 um 11:47 Uhr:

Liebe Radsportfreunde,
sucht ihr einen Höhepunkt in der diesjährigen Radsaison: Dann kommt am 13. Sept. 09 nach Altdorf im Ortenaukreis am Rand des Schwarzwaldes. Unser 23. Altdorfer Radwandertag bietet zusammen mit dem 10.symBadischen Radmarathon, der schon 5 mal zur beliebten SUPERCUP-Serie zählte, (von 30 bis 201 km (3700 Höhenmeter zusätzlich 3 MTB-Strecken) wirklich alles, was der Hobby-Radsportler erwartet.
Für die Turngemeinde Altdorf e.V. – Bernhard Duffner

Chers amis cyclistes,
si vous cherchez l’événement de cette saison, alors venez le 13 septembre 2009 à Altdorf (Région Ortenau) au pied de la Forêt noire. Dans le cadre de la 23ème journée cycliste d’Altdorf et du 10 ème marathon cycliste badois, qui compte déjà pour la cinquième fois parmi la meilleure série-SUPERCUP, nous vous proposons tout ce dont un cycliste amateur peut rêver c’est à dire des courses de 30 à 201 km avec 3700 m de dénivelé au total (plus 3 courses de VTT).
Turngemeinde (Club de gymnastique) Altdorf e. V. – Bernhard Duffner

243) Florian aus Deutschland schrieb am 13.Mai 2009 um 22:01 Uhr:

Hallo, und ein Kompliment an das Orgateam.
Ich hoffe, das es so gut wird wie all die Jahre davor. Die Streckeninfos lassen wieder das beste vermuten. Und Gott sei dank geht es dieses Jahr wieder auf die große Runde. Einfach ein Genuss, in den Sonnenaufgang zu fahren und auf die Seen runter schauen zu können. Ich freu mich schon drauf wieder am Start stehen zu dürfen.

Und noch eine kleine Anfrage in eigener Sache: Ich suche noch eine Person, die meine Begleitung unterstützen könnte. (Es ist sogar ein sehr bequemes Auto)
Ich hoffe auf Unterstützung. Bin als Gegenleistung auch gerne Bereit bei anderen Veranstaltungen zu Helfen.
Bis dahin, keep rolling
Florian

242) Raphael aus France schrieb am 31.März 2009 um 08:50 Uhr:

Hallo, eine sehr schöne Seite!

Wir sind ebenfalls im Sportbereich engagiert und interessieren uns für viele Sportarten! Wir sind daher auf Ihre Superseite aufmerksam geworden!
Unsere Vision bzw. unser Ziel ist es ein Sportlernetzwerk aufzubauen, wo die Menschen nicht nur hervorragende deutsche patentierte und klinisch getestete Produkte (8-10% Leistungssteigerung und 100%ig Doping frei) verwenden, sondern auch damit ein sehr lukratives Geschäft aufbauen können!
Einfach anschauen!

241) Markus Gänsler aus Deutschland schrieb am 17.März 2009 um 09:48 Uhr:

  Homepage: http://www.Markus-Gaensler.de
--
Kompliment an das Orgateam;
die neuen Streckenkarten und Höhenprofile sehen gut aus!
Weiter so!
Markus

240) Caroline aus Canada schrieb am 31.Januar 2009 um 12:30 Uhr:

Hi,
I am looking for a support person, who can drive a car and help me and my trainer to win this race.

239) Micha aus Deutschland schrieb am 14.Januar 2009 um 20:58 Uhr:

Hallo,
ich kann zwar nicht sagen wie ich zu euch gefunden habe,
war wohl eher zufall.
Auf jeden Fall ist eure Seite echt gut. Um nicht zu sagen COOL!

238) Gérald Cardinaux schrieb am 15.Dezember 2008 um 07:18 Uhr:

Bonjour à tous!
je me réjouis de m'inscrire pour l'édition 2009 des 600km car c'est une aventure extraordinaire, que j'ai déjà effectuée 2 fois et pour cette édition je cherche des romands qui seraient motiver à rouler! donc si vous désirez participer laisser un message ou envoyere un e-mail.
A+

237) Alexander Lang aus Deutschland schrieb am 23.November 2008 um 15:53 Uhr:

Liebes Org.-Team, vielen Dank für die Rückmeldung bzgl. meiner Anmeldung für 2009! Ich freue mich auch dieses Mal wieder Eure sehr gute Organisation "geniessen" zu dürfen. Bekanntlich heißt es "Alle Guten Dinge sind 3!" Daher gehe ich von einer Qualifikation für das RAAM aus!

Bis Juli 2009,
Alexander

236) Buff Peter aus Deutschschweiz + FL schrieb am 23.Juli 2008 um 20:40 Uhr:

Hallo zusammen,
War wie immer sehr gut organisiert, was das Wetter anbelangt egal, da muss man durch. Ausser man hat Pech wie ich, bei km322, natürlich auf dem Radweg, war für mich kein weiterkommen mehr.Irgend ein Getier Fuchs, Katze, Dachs auf jeden Fall etwas grössers, wie auch immer, das Vorderrad war plötzlich weg, es ging blitzschnell. Viele Prellungen und Schürfungen und der Helm auf der rechten Seite gerissen, Rad totalschaden. Alles in allem hab ich trotzdem ein Schutzengel gehabt. Werd aber wieder dabei sein im nächsten Jahr. Die Südschlaufe war sensationell, praktisch Verkehrsfrei, ein Traum. Die Nordschlaufe war, sorry, eine Katastrophe von der Streckenwahl(der Gegenwind war Detai). Denke da müsst Ihr nochmals überdenken. Richtung Koblenz gäb es sicher etwas wie die Südschlaufe auch mit genügend Höhenmeter. Ein Samariterposten in Wiedlisbach hat leider gefehlt, denke das dies auch für einen solchen Event ein muss ist.
Nehmt mir meine kleine Kritik nicht übel, nochmal allen vielen Dank für die viele Arbeit die Ihr jedes Jahr auf Euch nehmt und geniesst die Sommerferien. Mit den besten Radmarathongrüssen Peter.
Kommentar: In Wiedlisbach stand ein komplett ausgerüsteter Erste-Hilfe Koffer zur Verfügung - Ein Muss für unsere Veranstaltung.
Ich persönlich liebe die Nordschlaufe und fahre sie regelmässig. Die langen Geraden nach Biel geben einen ersten Eindruck zum RAAM, wo die Strassen endlos zum Horizont gehen...
Die Taubenlochschlucht und die Gorges de Court bei Moutier sind landschaftlich sehr schön, ebenfalls der Naturpark Thal. (Bei gutem Wetter - wenn das Wetter nicht will sind wir in der "Hölle des Nordens".)
Heute, nach der Eröffnung der A5, des Westtunnels in der Taubenlochschlucht und dem Tunnel unter dem Pierre Pertuis kann auch diese Strecke als verkehrsarm bezeichnet werden.
Leider fehlt die seit jahren geplante separate Strasse für den Langsamverkehr durch die Taubenlochschlucht - dafür ist eine durchgehende Radspur, zum Teil mit Leitplanken zur Strasse hin abgetrennt, vorhanden...
Ein Vorteil der Strecke Nord ist auch die einfache Navigation - nach 5 mal rechts abbiegen ist man wieder zurück.

235) Anita Serafini aus Deutschschweiz + FL schrieb am 22.Juli 2008 um 07:58 Uhr:

Vielen Dank für die tolle Organisation für uns wenige. Auch wenn das Wetter nicht mitmachte, so waren wenigstens Eure aufmunternden und lustigen Sprüche einbisschen Sonne ....freue mich auf nächstes Jahr!

234) Gérald Cardinaux aus Suisse romande schrieb am 21.Juli 2008 um 20:40 Uhr:

Un grand MERCI et BRAVO à l'organisation et aux bénévoles qui se donnent beaucoup de peine pour nous préparer une très belle course!
Après le 600km en 2004 et le 600km en 2007 (avec le décès de Frank), j'ai eu un grand plaisir à revenir à Wiedlisbach et à l'année prochaine pour les 600km!!!

233) Volker Jäger aus Deutschland schrieb am 20.Juli 2008 um 10:57 Uhr:

An die Organisatoren:
Die Veranstaltung war wie immer prima organisiert. Eine Kleinigkeit die mich gestört hat, war, dass im im Verhältnis zur Südkurve die Nordkurve hätte besser ausgeschildert sein können. Es gab zu wenig Schilder.
Eine Beobachtung noch: ich bin mit Kollegen ein Stück zusammen gefahren. Einer davon hatte einen Pneuschaden. Alle Veloläden schienen sich abgesprochen zu haben, am Samstag Morgen geschlossen zu haben. Das ist eine unmögliche Kundenorientierung.
Mit sportlichen Grüssen
Volker Jäger

232) Alexander Lang aus Deutschland schrieb am 9.September 2007 um 16:15 Uhr:

Hallo,
wie ist jetzt die genaue Situation für 2008? Findet die RAAM-Quali statt oder findet der Event/Radmarathon.ch erst wieder 2009 statt?
Grüße aus Freiburg,
Alexander
Kommentar:
Ja! Alle Infos: http://www.radmarathon.ch/frames_d

231) Martin Jakob aus Deutschschweiz + FL schrieb am 18.Juli 2007 um 07:44 Uhr:

Liebe Angehörige von Frank
Mit grosser Fassunglosigkeit habe ich vom tragischen Unfall von Frank erfahren.
Ich wünsche Ihnen in dieser schweren Zeit viel Kraft und Zuversicht.
Es ist schwer, ja praktisch unmöglich das Geschehene zu verstehen!

In aufrichtiger Anteilnahme

Martin Jakob


Den Organisatoren danke ich ganz herzlich für die tadellose Organisation und den
unermüdlichen Einsatz für dieses Event.
Ich wünsche auch Euch viel Kraft und Mut für eine erneute Organisation dieses einmaligen
Radfestes!
Herzliche Grüsse Martin Jakob

230) Stephan Rüdiger schrieb am 16.Juli 2007 um 17:19 Uhr:

Zum Tod eines Teilnehmers,ich habe es kommen sehen,dass solch eine grauenhafte Nachricht kommt,4x habe ich selbst teilgenommen und muss sagen,dass die Autofahrer von Jahr zu Jahr aggressiver und rücksichtsloser werden,habe mich deshalb entschlossen,nicht mehr teilzunehmen,es ist unendlich traurig, Stephan Rüdiger

229) Betrand Evéquoz aus Suisse romande schrieb am 12.Juli 2007 um 00:30 Uhr:

Es sollte ein super Tag gewesen sein, alles gut organisiert(danke die Organisation). Erst am folgenden Tag hörte ich über den schrecklichen Unfall.
Den Angehörigen, Bekannten und Freunden von Frank möchte ich meine tiefste Anteilnahme aussprechen.

228) Däppen Rolf schrieb am 10.Juli 2007 um 13:23 Uhr:

Werte Radsportfreunde
Für mich war es das Event, hatte ich doch nur rund 800 Trainingskilometer und schafte die ganzen 300Km. Glücklich ging ich nach Hause. Erst am nächsten Tag erfuhr ich von dem schrecklichen Unfall. Meine Glücksgefühle wandelten sich in tiefe Betroffenheit und Trauer um. Ich kannte Frank nicht, er liebte jedoch das gleiche Hobby wie ich. Als Verkehrsinstruktor der Stadtpolizei Bern werde ich praktisch jeden Tag mit Unfällen konfrontiert und bin mir der Gefahren des Strassenverkehrs bewusst. Trotzdem bin ich wirklich sehr traurig über den Unfall von Frank! Es gibt mir jedoch auch "Energie" mich noch mehr für die Sicherheit im Strassenverkehr einzusetzten. Auch ich erlebte während des Marathons einige heikle Situationen und vor allem intolerante Verkehrsteilnehmer.
Ich wünsche den Angehörigen von Frank viel Kraft in dieser schweren Zeit! Dem Radmarathonteam wünsche ich ebenfalls viel Kraft und Mut das Event weiterzuführen!
Liebe Grüsse aus Bern
Rolf Däppen

227) Bruno Hüsser aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Juli 2007 um 14:34 Uhr:

Liebe Angehörige und Freunde von Frank.
Ich durfte Frank während der Brevet Woche kennen lernen. Seine Art über den Radsport und besonders über die Radmarathons zu sprechen, zeigten mir wie sehr er diesen Sport liebte. Ich merkte sofort, dass hier ein ganz feiner Mensch war, der sehr viel Zeit und Herz für sein Hobby investierte. Dass es jetzt beim ausführen seines geliebten Hobby zu diesem tragischen Unfall kam macht mich tief betroffen.

Allen Angehörigen und Freunden von Frank möchte ich mein tiefstes Beileid und Mitgefühl aussprechen.

Bruno Hüsser

226) Markus Gänsler aus Deutschland schrieb am 9.Juli 2007 um 14:06 Uhr:

  Homepage: http://www.markus-gaensler.de
--
Auch ich möchte Franks Angehörigen und Freunden meine aufrichtige Anteilnahme aussprechen.
Da Frank direkt vor mir gestartet ist, hat mich sein Unfall auch irgendwie persönlich betroffen!
Für die schwere Zeit wünsche ich Euch Kraft und Stärke!

An die Organisation wieder ein großes Lob!

Herzliche Grüße
Markus

225) Max Kaufmann aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Juli 2007 um 09:34 Uhr:

Ich danke dem ganzen Marathon-Team für die einwandfreie Organisation sowie für die abwechslungsreiche und grosszügige Verpflegung! Lieber Frank, ich durfte Dich nur kurz kennenlernen - der tragische Unfall hat mich erschüttert - ich wünsche allen Angegörigen viel Kraft und Zuversicht!

Herzliche Anteilnahme Max Kaufmann

224) Adi Zimmermann aus Deutschschweiz + FL schrieb am 7.Juli 2007 um 23:28 Uhr:

Ich möchte auf diesem Weg den Angehörigen von Frank mein tiefes Beileid aussprechen. Dieser tragische Unfall darf nicht in Vergessenheit geraten.

Ich bin traurig und wütend zugleich und werde wohl lange Zeit den schrecklichen Anblick nicht vergessen können.

Ich werde nächstes Jahr ebenfalls Blumen und/oder eine Kerze an die Unfallstelle bringen. 5 Minuten im Gedenken an einen Kollegen...

Adi Zimmermann

223) Cardinaux Gérald aus Suisse romande schrieb am 7.Juli 2007 um 21:24 Uhr:

au moment d'écrire ces quelques lignes, mes pensées sont mitigées, elles vont en premier à Frank et à sa famille à qui j'adresse tout mes condoléances, toute une course magnifique, ensoleillée, sans pluie avec en prime un super esprit sportif et une organisation magnifique et des bénévoles de qualité qui deviennent rare sur terre mais malheureusement avec le décès de Franck...c'est pour cela que je dédie mon modeste résultat à Frank et à sa famille.
Merci beaucoup

Gérald Cardinaux

222) Lang, Alexander aus Deutschland schrieb am 7.Juli 2007 um 08:42 Uhr:

In tiefer Trauer denken wir an Frank, seine Familie und alle Freunde. Nach Kilometer 415 war für mich und meine Begleitteam klar diese Qualifikation einzustellen. Dieser tragische Unfall macht klar wie endlich das Leben ist und dass es, so schwer es im Moment auch scheinen mag, weiter gehen MUSS! Wir werden nächstes Jahr Blumen mitbringen und im Gedenken an Frank an der Unfallstelle hinterlegen.

Ich möchte nicht vergessen, dem OK und allen Helfern, hiermit für den sonst reibungslosen Ablauf und guten Kontakt zu danken.

221) Damien Silvente aus France schrieb am 5.Juli 2007 um 18:32 Uhr:

Ich möchte den Angehörigen von Franck meine ehrliche Anteilnahme aussprechen. Dieser tragische Unfall hat mich tief getroffen und das Rennen an diesem Wochenende wird für mich immer im Schatten dieses schlimmen Ereignisses stehen.

220) Pius Gloor schrieb am 5.Juli 2007 um 15:20 Uhr:

Den Angehörigen, Bekannten und Freunden des Verunfallten möchte ich meine tiefste Anteilnahme aussprechen.
Es fehlen mir schlichtweg die Worte mein Empfinden über diesen tragischen Unfall auszudrücken, Trauer, Schmerz und Wut wechseln sich ab. Zumal ich selber an besagtem Wochenende Teilnehmer am Radmarathon war und deshalb tief betroffen bin.

219) CORINNE FURRER schrieb am 4.Juli 2007 um 14:33 Uhr:

Liebe Organisatoren des Radmarathon's von Widlisbach,

ich war dieses Jahr am Radmarathon als Betreuerin dabei. Das Rennen war gut organisiert und es hat mir auch sehr gut gefallen - Kompliment.
Seit Montag aber schaue ich immer wieder auf der Webseite des Radmarathon's nach, ob die Rangliste aufgeführt ist. Leider vergebens... Das finde ich ein wenig schade.

Ich wünsche ihnen noch eine schöne Zeit und bis zum nächsten Jahr.
Liebe Grüsse Corinne

218) Sandro Schäppi schrieb am 4.Juli 2007 um 01:34 Uhr:

Hallo Sportsfreunde
Einige Tage ist's nun schon her seit dem 600er!! Habe mich von diesem super Abenteuer tiptop erholt und möchte mich nochmals für die schlichtweg sensationelle Organisation bedanken!!! Nein wirklich, sagenhaft was einem am Start/Ziel und all diesen Checkpoints alles geboten wurde!! Es ist selten, dass ich nichts zu bemängeln habe, aber ich wüsste wirklich nicht was!! Auch die Signalisation und Ausschilderung waren super, mit einer kleinen Ausnahme und jetzt komm ich zum tragischen Teil: Dort wo dieser traurige Unfall geschah, hatte es richtigerweise eine signalisierte Wegweisung auf den Radweg. Zwischen dieser Hauptstrasse und dem Veloweg führt ein kleines Zwischenstück aber wieder auf die Hauptstrasse, was in der Nacht gerne übersehen wird. Auch wir landeten so - wie vermutlich auch dieser deutsche Radfahrer - wieder auf dieser gefährlichen Strasse! Was dann geschah ist unfassbar und tragisch!
Allerdings ist auch festzuhalten, dass man von solch unverantwortungslosen betrunkenen Autofahrern auf dem gesamten Strassennetz und zu keiner Zeit nie sicher ist. Leider!!

217) Werner Wetzel aus Deutschland schrieb am 2.Juli 2007 um 20:03 Uhr:

Hallo!
Zum dritten mal die 600km und diesmal so gut wie nie und die Quali für Paris-Brest-Paris geschafft.
Da ist der Muskelkater halb so schlimm.
Danke für die super Organisation!

Mit sportlichen Grüssen
Werner
Snow he ho

216) Gerald Handl aus Oesterreich schrieb am 30.Juni 2007 um 20:40 Uhr:

SERVUS!
600 km für und gegen den inneren Schweinehund!
Schlussendlich ist er besiegt!
So sehr habt ihr dazu beigetragen und am besten habt ihr noch das Wetter dazu organisiert!
Danke und
Pfiat Di

Gerald & Support Team

215) Helma Wupper aus Deutschland schrieb am 25.Mai 2007 um 16:12 Uhr:

Hallo,

möchte mich unbedingt bedanken für die tolle Veranstaltung!
Schöne Strecken, tolle Organisation, mit viel Engagement und Herzlichkeit.
Weiter so !!!
Rainer und ich kommen gerne wieder.

214) Mäder Sandra aus Deutschschweiz + FL schrieb am 19.Mai 2007 um 09:48 Uhr:

Allen Teilnehmer der Brevet Woche herzlichen Glückwunsch !!
Renato , Dir wünsche ich ganz ganz gute Besserung und hoffe das Du am radmarathon wieder teilnehmen kannst !!
Allen Fahrer/innen herzlichen Dank für Eure netten Worte jewils am Checkpoint hier bei mir in Wiedlichbach !!!

213) Mäder Sandra aus Deutschschweiz + FL schrieb am 18.Mai 2007 um 07:26 Uhr:

Heute ist gutes Wetter angesagt !
Also ..viel Spass und Glück auf den 400km

212) Mäder Sandra aus Deutschschweiz + FL schrieb am 15.Mai 2007 um 07:29 Uhr:

Ich wünsche Euch das ihr am Mittwoch die 300 km Strecke und am Freitag die 400er bei besserem Wetter fahren könnt als ihr es am Montag tun musstet !!

211) Bernhard Duffner - Veranstalter aus . schrieb am 21.April 2007 um 18:52 Uhr:

SUPERCUP - Finale
Liebe Radsportfreunde,
Sucht ihr einen letzten Höhepunkt in der diesjährigen Radsaison: Dann kommt am 23. Sept. 07 in den mittleren Schwarzwald nach Altdorf. Unser 21. Altdorfer Radwandertag bietet zusammen mit dem 8.symBadischen Radmarathon als SUPERCUP 7.VON 7 von 30 bis 201 km (3700 Höhenmeter zusätzlich 3 MTB-Strecken) wirklich alles, was der Hobby-Radsportler erwartet. Mehr Info auf unserer HP www.tgaltdorf.de
Für die Turngemeinde Altdorf e.V. – Bernhard Duffner

210) Thomas aus Deutschland schrieb am 31.Januar 2007 um 11:33 Uhr:

Hallo, ein paar Bilder der letzten Etappen wären schön.
Kommentar:schau mal bei Fotogalerien...

208) Stephan Schulze aus Deutschland schrieb am 23.Dezember 2006 um 17:17 Uhr:

Hallo!
Ich wünsche allen Radlern ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.
Viele Grüsse
turbo-hasi

207) hansen77 aus Oesterreich schrieb am 6.Dezember 2006 um 21:44 Uhr:

Ich hoffe ich komme heuer wieder soviel zum Trainieren wie letzes Jahr!
Dann gehe ich heuer die 600km an.
Das wäre einmal eine neue herausforderung. Und ich bin schon jetzt voll motiviert.

206) Freddy aus Deutschland schrieb am 24.November 2006 um 22:06 Uhr:

Hallo zusammen!
Eine Frage an das OK - gibt es die Strecke (600 km) auch als Datei für Google-Earth ?
Wenn ja wäre eine Info hifreich - danke,
Gruss, Freddy
Kommentar:Natürlich - bei Strecken / Navigation/GPS oder direkt bei http://www.radmarathon.ch/gps/index.html

205) Lang, Alexander aus Deutschland schrieb am 22.August 2006 um 14:43 Uhr:

Hallo Ok und Helfer des Radmarathons,
gute Organisation! Leider war es mir nicht vergönnt als Finisher durch das Ziel zu gehen aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben! Im Oktober melde ich mich für 2007 an! Bis dann,
Alexander

204) Markus Gänsler schrieb am 23.Juli 2006 um 20:52 Uhr:

Hallo zusammen!

Euere Veranstaltung (715km-RAAM-Qualifikation)hat mir sehr gut gefallen. Die Strecke war ordentlich
ausgeschildert - und trotzdem habe ich mich verfahren! Aber das gehört wohl dazu.
Eure Infos im Web haben mir bei der Vorbereitung sehr geholfen. Alles Wichtige war dabei herauszulesen.
Schade finde ich, dass aus dem 'Diplom' nicht eindeutig hervorgeht, welche Strecke gefahren wurde!
Wahrscheinlich werde ich 2007 wieder mit dabei sein!

Herzliche Grüße
Markus

203) Hohnen Helmut aus Deutschland schrieb am 7.Juli 2006 um 14:12 Uhr:

Hallo liebe Schweizer,
Wir haben mit 7 Personen (1 Dame und 6 Maenner) am 300 km und mit einer Person am 100 km
Wettbewerb teilgenommen und alle sind ins Ziel gekommen.
Von der Organisation, der Verpflegung und der Streckenfuehrung durch die herrliche Landschaft waren wir alle
begeistert.
Das Wetter war mit Temperaturen bis 34 °C fast schon zu schön.
Besonders bedanken möchte ich mich bei den Leuten der Unterlagen-Ausgabe, die am 29.06.06 nach dem offiziellen
Schluss noch einmal die Kartons öffneten um mir die benoetigten Startunterlagen für 8 Leute rauszusuchen.
Vielen Dank
Vielleicht sehen wir uns im naechsten Jahr wieder.
Herzliche Gruesse an alle
Helmut

202) Howald aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Juli 2006 um 07:51 Uhr:

Liebes OK und Helfer
Tolle Organisation und vielen Dank für diesen schönen Anlass. Wenn der "*****" mitmacht, nächstes Jahr wieder.

201) schärer lukas schrieb am 4.Juli 2006 um 16:31 Uhr:

hoi zäme ig möchti hie nomal schriibe, wie super-genial dä aalass gsi isch. äs het mir richtig spass gmacht, im "timinig-zält". und znächscht jahr machi sälber mit.

200) Roland Hülle schrieb am 3.Juli 2006 um 17:58 Uhr:

Liebe Organisatoren,
habe mich nun mittlerweile von der 600-km Distanz erholt und möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich bei Euch bedanken für die tolle Organisation. Das ich mich ein paar mal verfahren habe und letzlich 650 km auf dem Tacho hatte, ist kein Problem mehr, auch wenn ich unterwegs schon mal wegen ein paar vergessenen (oder geklauten?) Schilder schimpfen musste. Die hervorragende Verpflegung brachte mich jedoch immer wieder in beste Laune. Das das Wetter mitspielte, war ein echter Glücksfall. Vielen Dank - und vielleicht bis zum nächsten Mal, Roland

199) Christoph Haussener aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.Juli 2006 um 22:41 Uhr:

Hallo.
Habe die 600er Strecke absolviert und möchte mich hiermit für den tollen Service an den Kontrollposten und dem Start/Ziel bedanken. Dass das Rennen Spass gemacht hat wäre angesichts der Distanz wohl ein wenig übertrieben, wohl aber die entspannende Massage danach! Und die Sache mit der Schönwetterbestellung hat auch hervorragend geklappt. Merci viu Mau - und falls die Torturen bis in einem Jahr aus dem Gedächtnis verschwunden sind - bis dann.

198) Thomas Jaklitsch aus Oesterreich schrieb am 19.April 2006 um 22:28 Uhr:

Der Osterhase ist vorüber gehoppelt und hat Ihnen/uns etwas GROSSES gebracht:
Die Kainachtaltrophy! 8-10. September 2006, 12 und 24h Rennradevent in Zwaring-Pöls mit Einzel und Staffelbewerben!
Nun auch im Web zu finden unter www.kainachtaltrophy.at
Für alle ambitionierten Hobbyradler und Langstreckenfreaks der Saisonabschluß und Höhepunkt zugleich!
Und für alle Nichtradler gibt´s ein Superrahmenprogramm z.B. von unserem Medienpartner und Nummer 1 in der Steiermark die "Antenne": Die Ohrwurmparty am Samstag zeitgleich zum 24h Rennen, Fahrerpräsentation, Bikeexpo, Rahmenprogramm, Feldmesse ....
Das Anmeldeportal ist ab Anfang Mai offen (begrenzte Teilnehmeranzahl!!)
Einträge in das Forum werden jetzt schon gerne gesehen. Viel Spaß!
Schöne und angenehme Frühlingstage und viele sonnige Trainingskilometer bis September wünscht im Namen des Organisationsteams Thmas Jaklitsch

197) die Power Biker aus Oesterreich schrieb am 14.Oktober 2005 um 15:17 Uhr:

Hallo Bikerfreunde!
Tolle Bike-Fotos auf unserer HP.
Schöne Grüsse in die Schweiz

196) Roland Huelle aus Deutschland schrieb am 1.Oktober 2005 um 12:19 Uhr:

Liebe Organisatoren,
Eure Seite ist super aufgemacht, sie erspart viel Arbeit bei der Vorbereitung. Besonders gut finde ich die GPS-Tracks.
Ich freue mich schon auf den 30. Juni 2006!

195) Stucki Urs schrieb am 19.September 2005 um 22:33 Uhr:

Liebe Organisatoren
Gerne Lese ich mit Interesse Ihre Newsletter und freue mich schon heute auf die nächste Austragung des Marathons.Im August dieses Jahres bestritt ich das Alpenbrevet. Die Verpflegungsposten dort waren kulinarisch um einiges besser. Es würde mich freuen, wenn ich beim nächsten Marathon eine ähnliche Verpflegung antreffen würde.
Liebe Grüsse
Urs Stucki
Kommentar:Die Geschmäcker sind verschieden.. Als 2-facher Alpenbrevet-Finisher weiss ich aus eigener Erfahrung: Unsere Verpflegung ist nicht die schlechteste...

194) Severin aus Deutschschweiz + FL schrieb am 12.Juli 2005 um 15:01 Uhr:

Gratulation von pro cycling aarau an seinen Rider Plus Pascal Müller zum 2ten Platz!

193) Pascal aus Deutschschweiz + FL schrieb am 11.Juli 2005 um 15:37 Uhr:

An dieser Stelle möchte ich nochmals mein Lob aussprechen für den super Anlass. Wie immer hat alles super geklappt. Ich denke, die Infrastruktur, Streckenbeschilderung, Verpflegungsposten und auch das Startgeld sind einzigartig in der Ultracycling-Welt (zumindest in Europa).

192) Petra schrieb am 6.Juli 2005 um 18:56 Uhr:

Hallo zusammen,
herzlichen Dank für die Orga dieses tollen Events! Liebe Grüsse an den freundlichen Posten in Arbon (ich denke ich hab nicht enttäuscht ) und an das Mädchen in Stettlen, das mir ihr Znüni Honigbrötchen überlassen hat. Ebenfalls viele Grüsse an die Crew des Begleitfahrzeugs, das uns nachts wieder auf den richtigen Weg gelotst +z.T. begleitet hat, sowie an die Jungs vom 9. Teilstück, da haben wir nochmal richtig klasse pedaliert. Zuletzt möcht ich die Rennvelofahrer grüssen, die ich während Trainingsfahrten zufällig getroffen habe (LaBoulangere/Stevens+Rennvelogruppe Rielasingen) die Trainingsfahrten haben mit Euch noch mehr Freude gemacht. Und natürlich ein Dankeschön an meine Trainingsburschen, ohne deren Zuspruch hätte ich die 600km wohl nicht in Angriff genommen.
Grüssle
Petra

191) Daniel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Juli 2005 um 21:22 Uhr:

Ich möchte mich ganz herzlich für dieses tolle Abenteuer bedanken, dass ich dank Deinem Team erleben durfte. Das ist echt das Grösste was ich in meiner bisherigen Sportlerlaufbahn als Handballer, Ruderer, Läufer, Triathlet und Radfahrer erleben durfte. Wenn es sich einigermassen machen lässt, bin ich nächstes Jahr wieder dabei.
Gruss und weiter so
Daniel Kobler Startnummer 102

190) Beutler heinz aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Juli 2005 um 20:08 Uhr:

Dnken möchte ich der Organisation und den netten Leuten bei den Posten.
Was mich bis heute nicht los lässt,ob ich die Rotal Busbetriebe nicht anzeigen sollte.Grund war ein Chauffeur der mich überfahren wollte weil ich nicht auf dem schmutzigen Radstreifen fuhr.Er musste weder bremsen noch irgend etwas anderes machen, als mich überholen.Aber dies war so knapp das er mich fast überfuhr!!Er hatte nur Glück das er bei der nächsten Haltestelle nicht warten musste, sonst würde er Heute mit einem Blauen Auge Bus fahren.Bis nächstes Jahr Heinz Beutler

189) Olav aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Juli 2005 um 14:11 Uhr:

Auch ich möchte mich im Namen der Startnummer 129 und 130 bedanken. Es war unser erster Anlass in dieser Grössenordnung. Mit unserer langen Pause in Heiligkreuz (21.05 - 06.45) kamen wir zwar spät ins Ziel (ca. 17.30), dafür ausgeschlafen und ausserordentlich fit.
Die Wegweisungen fanden wir ausgezeichnet und auch sonst gäbe es kaum Kritik. Alles in allem sehr gut organisiert und Spass hat es auch bereitet. So sollte Sport sein.
Mit besten Grüssen
Olav

188) Stoss Gunter aus . schrieb am 5.Juli 2005 um 10:23 Uhr:

Herzliche Gratulation an die Organisatoren!!!!
Schöne Rundfahrt, meistens gut beschildert, Wetter wie immer , sehr gute Stimmung!!
Ingesamt ein tolles Erlebnis!!!
liebe Grüsse
Gunter Stoss

187) WALU Malters aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Juli 2005 um 01:16 Uhr:

Ein unvergessliches Ereignis war meine Fahrt zur RAAM-Quali.
Ein gutes Begleiterteam hat mich mit sehr viel Einsatz auf diesem nicht einfachen Weg getragen. So danke ich meinem Bruder Josef und meinem ehemaligen Fussballkollegen Franz auf diesem Weg nochmals ganz herzlich für die geleistete Unterstützung, ohne die ich die Tour nicht so easy bewältigt hätte. Vielleicht kann ich Euch bei einem künftigen RAAM-Einsatz wieder einsetzen.
Ein herzliches Dankeschön auch an das Radmarathon-Team für seine freundliche und hilfsbereite Art. Allen weiteren RAAM-Qualifizierten gratuliere ich zu den gezeigten Leistungen.

186) Jörg Gautschi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 4.Juli 2005 um 22:29 Uhr:

  Homepage: http://www.vcg.ch
--
Liebes OK des Radmarathon von Wiedlisbach
Es ist das erste mal, dass ich an einem Radmarathon > 300Km mitgemacht habe.
Bin begeistert von der Organisation und den freundlichen Leuten an den Checkpoints.
Das Konzept ist einwandfrei und lässt nur wenig Wünsche offen.
Einige Schilder könnten etwas deutlicher oder frühzeitiger gesteckt sein, so z.B. bei der
Verzweigung nach Bennwil in Oberdorf. Bei schnellen Abfahrten gilt ähnliches eventuell mehrere
Schilder als "Vorwarnung" vor der Verzweigung stellen.
Manchmal hat man das Gefühl es fehlen Schilder, dann gibt einem ein ab und zu gesetztes Bestätigungsschild Sicherheit.
Ich weiss, es gibt halt dumme Leute, die die Schilder sabotieren müssen, dafür könnt Ihr nichts.
Danken möchte ich auch den Mitfahrern unserer Gruppe, die sich spontan zusammengefunden hat
und die lange Reise kurzweiliger gemacht haben.
Einen speziellen Dank und meine Hochachtung gebührt meinem Clubkameraden Marcel Gerber, der die ganze 600er-Strecke
mit dem Militärvelo zurückgelegt hat und zudem warend der ganzen Fahrt immer für das Wohlergehen der Gruppe gesorgt hat.
Es war ein tolles Erlebnis ich komme bestimmt wieder.
Liebe Grüsse
Jörg

185) Simone Grosswiler schrieb am 4.Juli 2005 um 21:22 Uhr:

Hallo liebe Freunde der Langdistanzen
Alle wieder gut erholt und auch bereits wieder auf dem Rad gewesen? Der Marathon war einmal mehr ein unvergessliches Erlebnis. Ich schaue bereits wehmütig darauf zurück und freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr. Die Zeit bis zum Anmeldetermin am 1. Oktober erscheint ewig.
An den Autofahrer, welcher mich im Kreisel in Rotkreuz erfasste, möchte ich nur sagen, dass er kein schlechtes Gewissen haben und sich keine Sorgen machen muss. Das Rad ist bereits beim Mech und mir geht es - ausgenommen von einigen Prellungen und blauen Flecken - soweit sehr gut.
Bis zum nächsten Jahr... Mit 110 km mehr vor mir und einer Mitgliedschaft bei der Ultra Marathon Cycling Association...
Sportliche Grüsse,
Simone

184) Manfred Gaudl schrieb am 4.Juli 2005 um 17:39 Uhr:

Liebe Sportfreunde,
insbesondere der Besatzung Eures Besenwagens und dem Rennleiter möchte ich noch einmal recht herzlich für die hervorragende Betreuung während meiner Aufholjagd des 2,25-stündigen Rückstandes danken. Ohne Euch, aber auch ohne die Geduld der Damen und Herren an den Verpflegungsstellen wäre mein diesjähriges Vorhaben gescheitert.
Leider musste ich einem Geschäftstermin den Vorrang geben.
Die Streckenführung ist mit annähernd 4000 Höhenmetern recht anspruchsvoll und stellt eine wunderbare Herausforderung dar.
Ich komme im nächsten Jahr sehr gerne wieder. Allerdings - und das ist der einzige Kritikpunkt - hoffe ich dann auf eine deutlich verbesserte Beschilderung. Heuer kam ich insgesamt auf 646,5 Km.
Viele sportlich Grüße nach Wiedlisbach
Euer
Manfred Gaudl

183) Humbert aus Suisse romande schrieb am 3.Juli 2005 um 06:11 Uhr:

C'est une très belle course. Les modifications par rapport aux courses précédentes sont vraiment un plus. Merci aux organisateurs, à tous ceux qui travaillent dans l'ombre et qui nous réserve chaque fois un accueil très sympathique.
Le contact avec les instances qui s’occupent de la pluie doit être extraordinaire. Car c’est presque du cent pour cent.
Amitié

182) Thomy aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.Juli 2005 um 10:46 Uhr:

Hopp Beny. Super Leistung von dir. Das Ziel rückt näher wir drücken dir die Daumen! Gruss von Karin, Andrea und mir

181) Oliver aus . schrieb am 2.Juli 2005 um 09:50 Uhr:

Viel Spass, Erfolg und Glück wünsch ich Thorsten K.

180) Severin aus Deutschschweiz + FL schrieb am 1.Juli 2005 um 16:36 Uhr:

  Homepage: http://www.procyclingaarau.ch
--
Das ganze Team pro cycling aarau wünscht Pascal Müller eine SUPER Fahrt und dass es für die RAAM Quali reicht! TOI TOI TOI!

179) Erich Engl aus Deutschland schrieb am 6.Juni 2005 um 18:34 Uhr:

Hallo,
wo kann man eine günstige Windcheetah kaufen?
Gruß Erich

178) Roland Blach schrieb am 2.Juni 2005 um 13:46 Uhr:

schon gehört oder gelesen?
06.08.2005
Stuttgart-Büchel: Pacemakers-Radmarathon
Die Herausforderung: 333 km Stuttgart-Ramstein-Büchel (Teilstrecken möglich). Der Hintergrund: Jahrestag des Atombombenabwurfs auf Hiroshima.
Anmeldung und Info unter www.pace-makers.de und bei Roland Blach, Telefon: 0049-711-2155112, Christoph Fuhrbach 0049-6232-102365.

177) Rainer Kiworra schrieb am 24.März 2005 um 13:31 Uhr:

24 Stunden Rollenweltrekord 1`345 Km.!!!
Weitere Infos auf der Homepage.

176) kerstin gehring aus Deutschland schrieb am 18.März 2005 um 12:54 Uhr:

Hallo,Hallo
Ich fahre in diesem Jahr die 300 km Strecke.Würde mich freuen in einer Gruppe zu fahren, allein macht das nicht so viel Spass.
grüsse
kerstin

175) RESNIK-XTREME-TEAM aus Oesterreich schrieb am 19.Dezember 2004 um 21:53 Uhr:

GRATULATION zu Eurer so tollen Homepage ... wir werden sicher des Öfteren hier reinklicken,
Euer Ironman Sepp RESNIK

174) Alfredo aus Oesterreich schrieb am 31.Oktober 2004 um 23:57 Uhr:

  Homepage: http://www.fahr-radwege.com
--
Hallo Freunde!
Radwege in Österreich
Detaillierte Beschreibungen von Fahrradwegen, kostenlose Streckenpläne und vieles mehr.
Schöne Grüsse aus Anger in der Steiermark sendet Alfredo.

173) Alex aus Deutschland schrieb am 7.Oktober 2004 um 10:44 Uhr:

Moin zusammen, also die Strecken sehen ja richtig super aus. Ich werde wohl oder übel nächstes Jahr an mindestens der 300-er teilnehmen müssen. Obwohl die ja nur 2300 Hm hat. Nun, bis denne! Der Alex

172) Andreas Klose aus Deutschland schrieb am 14.August 2004 um 00:51 Uhr:

Die Jungs am Checkpoint haben mich um 4 Uhr 30 geweckt. Es gab Kaffee mit Kirschlikör zum Frühstück und den ganzen Tag eine liebevolle Betreuung... dankeschön...super Veranstaltung

171) Peter Dünnermann aus Deutschland schrieb am 29.Juli 2004 um 20:38 Uhr:

Hallo Leute,
Radfahren wie Jan Ulrich müsste man können.
Ich übe immer heimlich auf Teneriffa. Wenn ihr Wollt, könnte Ihr auch dahin.
besucht doch mal meine Homepage
Schöne Grüße

170) gfeller beat schrieb am 10.Juli 2004 um 10:48 Uhr:

Interessant wären die jeweiligen Startlisten der einzelnen Kategorien.
Kommentar:Die Einlauflisten sind zu finden bei www.radmarathon.ch/archiv

169) Andreas Schulz schrieb am 5.Juli 2004 um 12:54 Uhr:

Hallo , Ihr Sportskanonen
herzlichen Glückwunsch, Allen die über die verschiedenen Distanzen ins Ziel gekommen sind.
Habe die 300 km in einer netten Fahrgemeinschaft erlebt, Danke an Simone, Tom, Jürg, Andreas und alle Anderen aus der Gruppe.
Danke, an die Organisation, super wie alles geklappt hat. Werde nächstes Jahr sicher wieder dabei sein...vielleicht sogar die 600 km in Angriff nehmen.
Noch eine schöne Radsaison für Alle und immer den Wind im Rücken.......wünscht Euch
Andreas aus Rheinfelden/Baden

168) Bruno Landert schrieb am 5.Juli 2004 um 11:26 Uhr:

Hoi Zäme
eigentlich wollten meine Freundin und ich als Couple den Gigathlon bestreiten. Aber leider waren wir wie viele ander auch zu spät mit der Anmeldung. Irgendwann im Dezember 2003 erhielt ich ein email vom Radmarathon. Kurz darauf entschlossen wir uns als Mixed Team teilzunehmen. Trotz Trainingsmangel seitens meiner Freundin zogen wir die Sache durch und beendeten die 600 Kilometer in gut 35 Stunden. Also ich muss sagen ich war überrascht wie gut der Event organisiert war. Gute organisation und trotzdem familiäres Flair zeichneten den Radmarathon aus. Trotz anfänglichem Regen tat dies meiner guten Laune in keiner Weise Abbruch. Ich lernte auch coole Leute kennen. Bereits auf der ersten Etappe fuhr ich zusammen mit Ruedi Schoch, der nicht das erstemal dabei war und mir gute Tips mitgeben konnte. In diesem Sinne möchte ich Ruedi grüssen und ihm sagen dass er noch fotografisch festgehalten wurde. Es würde mich ebenfalls freuen wenn wir uns wieder einmal irgendwo sehen könnten. Auch Suscka meine Freundin war trotz Erschöpfung glücklich das ganze durchgezogen zu haben. In Sargans machten wir eine grössere Pause duschten und verpflegten uns sodass wir am Samstag Morgen um 0400 Uhr wieder weiterfuhren und mit heftigem Gegenwind im Emmental um 1745 Uhr in Wiedlisbach mit Rückenwind ankamen. Ich bin mir am Ueberlegen ob ich nächstes Jahr das ganze alleine durchziehen möchte.
Das ganze im Team zu absolvieren kann ich nur wärmstens empfehlen. Man kann sich gegenseitig aufmöbeln und kann sich zwischendurch wieder etwas erholen. Im Team ist das ganze auch für durchschnittstrainierte durchaus machbar und ein wahrer Genuss.
Gruss Bruno und Suscka.

167) Ruedi Schoch schrieb am 5.Juli 2004 um 10:57 Uhr:

Hoi zäme
Der Radmarathon ist schon wieder Vergangenheit. Es war wieder ein ganz besonderes Erlebnis über eine so lange Zeit auf dem Rad zu sitzen und zu strampeln. Es ist wie in einer grossen Familie. Es bilden sich immer wieder Gemeinschaften, die eine oder mehrere Etappen miteinander fahren. Ich durfte auch mit 2 Gleichgesinnten verschiedene Etappen fahren. Es waren dies Bruno Landert, der mich auf dem ersten Teilstück bis nach Koblenz begleitete. Ab Ramsen fuhr ich zusammen mit Markus Scheurer bis ins Ziel nach Wiedlisbach. Er fuhr notabene auf einem Mountainbike die ganze Strecke. Zusammen mit ihm kämpfte ich die Steigungen hinauf. Er wartete geduldig auf meine Ankunft am Ende der Steigungen. Es ist motivierend zusammen das Ziel zu anvisieren. Glücklich und zufrieden erreichten wir das Ziel am Samstagmorgen um 09.15h. Vielleicht melden sich die beiden Begleiter einmal bei mir.
Gruss Ruedi

166) Hartmut aus Deutschland schrieb am 5.Juli 2004 um 10:49 Uhr:

Tja- das war echt toll bei Euch in der Schweiz!
Und alle aus unserer Gruppe sind gut und ohne Unfall angekommen.
Übrigens - wir, das waren die komischen Typen mit den Liegerädern...
Gruß Hartmut

165) kerstin gehring schrieb am 5.Juli 2004 um 09:37 Uhr:

heute, montag der 5.juli 04, ich kann es noch nicht richtig fassen. eigentlich wollte ich die 110 km fahren und bin auf die 300 km strecke umgestiegen. es war einfach nur super. ein tolles gefühl mit dem rad an einem stück 300 km zu fahren.an dieser stelle viele grüsse an kurt und an die nette gruppe mit erika.hat viel spass gemacht mit euch.
sportliche grüsse
kerstin gehring

164) Peter Kündig schrieb am 4.Juli 2004 um 10:00 Uhr:

Hoi Mitenand
Heute Sonntag, 04. Juli 04 und schon liegt der Radmarathon hinter mir. Die ersten 300km meines Lebens. Es war wirklich super organisiert. Gute Strassenbeschriftungen, Checkpoints und Verpflegung. Überall nette Leute. Es war einfach Spitze. Ich frage mich wo das Anmeldeformular für das nächste Jahr ist. Wünsche Allen eine gute unfallfreie Zeit. Sportliche Grüsse Peter

163) Kurt Becker aus Deutschland schrieb am 9.Juni 2004 um 13:58 Uhr:

Bisher eine 5-Sterne-Organisation. Jetzt noch gutes Wetter für die 300er-Tour und heil ankommen.

162) Pia aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.Juni 2004 um 11:07 Uhr:

Ein Hallo an alle TeilnehmerInnen
Wir vom Checkpoint in Koblenz freuen uns auf Euern Besuch!
Allen viel Spass und starken Durchhaltewillen!
Grüessli, Pia

161) Klaus Kahrs aus Deutschland schrieb am 17.Mai 2004 um 13:46 Uhr:

Mit OKAY-Reifendicht könnt Ihr Reifen-Pannen vergessen !

160) Pascale aus Deutschland schrieb am 29.April 2004 um 10:28 Uhr:

Liebe Ausdauersportfreunde!

Im Rahmen einer Projektarbeit möchte ich die aktuelle Situation der Sportart Duathlon in der Schweiz analysieren und Zukunftskonzepte für eine Erhaltung und Wiederbelebung der Sportart ausarbeiten. Dazu benötige ich die Ansichten von Sportlerinnen und Sportlern aus den verschiedensten Ausdauersportbereichen.

Vielen Dank
Pascale

159) Nater Walter aus Deutschschweiz + FL schrieb am 28.April 2004 um 22:21 Uhr:

Mountainbike-
Schnuppertraining
mit Andi Kugler, Schweizer Nationalteam

Donnerstag, 6. Mai 2004, um 17.00 Uhr Treffpunkt beim Schulhaus Stachen mit Mountainbike und Helm

Andreas Kugler ist Mitglied des RVA, unter dessen Patronat dieses Training durchgeführt wird. Er wird interessierten Jugendlichen in einem ersten Schnuppertraining Tipps und Ratschläge rund ums Mountainbiken geben.
In der Folge wird jeden Donnerstag um die gleiche Zeit ein abwechslungsreiches Training durchgeführt, geleitet von Mitgliedern des Radfahrer Vereins Arbon. Die Teilnahme an diesen Trainings ist völlig unverbindlich.

Für Anmeldung oder allfällige
Fragen wende man sich an;
Präsident RVA
Walter Nater
Heimstr. 12
9320 Arbon
nater@telekabel.ch
079 / 274 23 10
071 / 446 70 89

158) Guido aus Oesterreich schrieb am 2.April 2004 um 12:45 Uhr:

Hab das Foto mit der Reifenpanne gesehen.
Das wäre mit MP-Reifen-Dicht vielleicht nicht passiert.
Informiert Euch auf meiner Homepage. www.reifendicht.de.tt
oder schickt mir ein Mail.

157) Michael aus Deutschschweiz + FL schrieb am 30.März 2004 um 12:58 Uhr:

Ich frage mich gerade, worauf ich mich da eingelassen habe....

Gruss und bis zum Start (mit hoffentlich einigermassen gutem Wetter)

Michael

156) Genießer aus Deutschland schrieb am 22.März 2004 um 23:03 Uhr:

  Homepage: http://www.zeitis.de
--
Auf der Suche nach einer günstigen Windcheetah bin ich hier hereingeschneit. Ich grüße alle Liegeradfans!

Genießer

155) Furrer Beny aus Deutschschweiz + FL schrieb am 4.März 2004 um 15:22 Uhr:

Es war der 15.06.2003 morgens um 06.30 Uhr an der Hafenpromenade von San Diego in Californien.
Vor uns lagen 5`000 Km zwischen der Westküste am Pazifik und der Ostküste am Atlantik. Es war grausam hart und trotzdem hab ich es geschafft, mit nur einem Arm, von insgesamt 18 Teilnehmern als 11. am Ziel anzukommen.
Am 11. Juni 04 will ich versuchen mit dem Rennrad den Höhenweltrekord von Alessandro Forni aus Italien zu brechen. Diesen Rekord zu brechen wird für mich sehr, sehr schwierig sein, aber wer nichts wagt der nichts gewinnt. Will ich den Rekord brechen, muss ich innerhalb 24 Stunden 16`100 Höhenmeter schaffen. Wenn ich mich einigermassen von diesen Strapazen erholen kann, bin ich beim Marathon dabei.
Bis dahin wünsche ich allen Radfahrer eine angenehme und unfallfreie Fahrt.
Bis auf bald, där Räälerbeny

154) Thomas Hinze aus Deutschland schrieb am 23.Februar 2004 um 14:10 Uhr:

Nette Seite
Dann mal noch gut Strampel! *g*

153) Bruno aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.Februar 2004 um 04:38 Uhr:

  --
Werde es noch einmal versuchen.
Bitte nicht zu nasses und kaltes
Wetter. Im 01 war das der Grund zum Aufgeben

152) Stoss Gunter aus Oesterreich schrieb am 16.Februar 2004 um 15:27 Uhr:

Hallo miteinander!
Bin zum ersten mal über 600 km dabei und freue mich schon riesig darauf. Hoffentlich hält die Freude am 2. und 3.7. an!!??
mit sportlichen Grüssen

Gunter

151) Kerstin aus Deutschland schrieb am 30.Januar 2004 um 07:54 Uhr:

Hallo Leute,
Super Seiten .ich fahre dieses Jahr zum ersten mal mit.Freue mich schon sehr .
viele Grüsse
Kerstin

150) Matthias Schempp aus Deutschland schrieb am 23.Januar 2004 um 12:36 Uhr:

für alle die B-B-B gaaanz locker fahren wollen
habe ich die TOP Vorbereitung dafür im wunderschönen Schwabenland
schaut mal rein
Gruß an thomas + fritz
MS

149) Wino aus . schrieb am 11.Januar 2004 um 21:29 Uhr:

mmmh, vielleicht werd ich da auch noch zum Fernfahrer. Grüße vom Bergstrassen Wino

148) Rainer aus Deutschland schrieb am 14.Dezember 2003 um 18:22 Uhr:

... da heisst es jetzt raus an die Luft und Kilometer spulen...
Viel Erfolg bei den Vorbereitungen,
Rainer oYo`__oYo`_passkontrolle.com

147) ronny aus . schrieb am 24.November 2003 um 17:56 Uhr:

  Homepage: http://unfallversicherung.td7.de/
--
hi tolle infos zu dem radmarathon

146) Rainer Kiworra aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.November 2003 um 07:14 Uhr:

Hoi zusammen, nochmals danke für die Möglichkeit sich für das RAAM qualifizieren zu können.
Macht weiter so und viel Glück für 2004.
Grüsse aus Liechtenstein
Besucht mich mal auf meiner Page

145) Köbi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 8.November 2003 um 19:53 Uhr:

Ich grüss mal alle nochmal die das 03er mitgefahren sind und wünsche gutes Training. Se Köbi

144) Ansgar Hirt aus Deutschland schrieb am 23.Oktober 2003 um 11:33 Uhr:

Tolle Seiten mit sehr nützlichen Inhalten! Gratulation ! Mit herzlichen Grüßen vom schönen Tor zur "*SÄCHSISCHEN SCHWEIZ" in die "FASZINIERENDE SCHWEIZ",verbleibe ich sehr gerne Ansgar Hirt

143) Petroni Bruno aus Deutschschweiz + FL schrieb am 13.Oktober 2003 um 22:08 Uhr:

Hoi zäme!
Nachdem ich schon mehr als 1 x gesagt habe, ich komme an den Radmarathon, und mir dann die "Secklerei" gleichwohl wichtiger war, kann ich Dir nun sagen dass die Wahrscheinlichkeit mehr als 90 % ist, dass ich 2004 am 600-er dabei bin. Also, schau zu dass schönes Wetter herrscht! Ich freue mich darauf! Es Grüessli aus Interlaken, Brünu

142) David schrieb am 17.September 2003 um 00:05 Uhr:

  Homepage: http://www.naturscheune.de/
--
Hallo,
herzlichen Glückwunsch zu Ihrer gelungenen Seite. Schauen Sie doch mal bei uns vorbei
Mit freundlichen Grüßen, David

141) Nick Rosenthal aus Europe schrieb am 13.September 2003 um 15:43 Uhr:

Sehr gute Informationen. Es inspiriert mich für 2004! Nick aus England

140) Yevgen aus Deutschland schrieb am 11.September 2003 um 17:39 Uhr:

...eine tolle Seite...
Gratulation!

139) Erich aus . schrieb am 11.September 2003 um 15:20 Uhr:

Hallo Leute,
super Seite, die Ihr da habt. Gefällt mir. Ich werde sicher bald wieder einmal vorbeischauen. Viel Erfolg wünscht Euch, Erich.

138) Mike aus others schrieb am 22.Juli 2003 um 16:13 Uhr:

With the best wishes from Luxembourg

137) Hamacher aus Deutschland schrieb am 21.Juli 2003 um 14:47 Uhr:

Nur das Nötigste, darum prima Design.
MfG
Guido

136) Nies,Heinz-Gerald aus Deutschschweiz + FL schrieb am 1.Mai 2003 um 14:54 Uhr:

Top Seiten, deren Besuch sich wirklich lohnt, ich werde wieder kommen.
MfG
Heinz-Gerald Nies

135) Ernst aus Deutschland schrieb am 26.April 2003 um 21:23 Uhr:

Die Seite ist echt super gemacht, und man findet alle Infos. Ein großes Lob. Was ich persönlich vermisse ist eine Gesamtübersichtskarte! Vielleicht werde ich auch mitfahren.MFG Ernst Büchele
Kommentar:Die Karte ist bei http://www.radmarathon.ch/route01/gesamt.html

134) TGAltdorf - B. Duffner aus Deutschland schrieb am 7.April 2003 um 19:03 Uhr:

  Homepage: http://www.tgaltdorf.de
--
Toll, eure Seite über euern Radmarathon. Kompliment dazu. - Kompliment auch an alle Teilnehmer bei euch. Wenn ihr diesen Marathon geschafft hat, bieten wir euch eine neue Herausforderung an: Macht mit beim 4.symBadischen Radmarathon, der vom BDR (Bund Deutscher Radfahrer) in diesem Jahr in die SUPERCUP-Serie als Abschlußveranstaltung am 7. Sept. 03 aufgenommen wurde. Es erwarten euch 201 km bei 3770 Höhenmetern. Und das im landschaftlich wunderschönen und ruhigen Mittleren Schwarzwald auf verkehrsarmen Straßen. INFO BEI www.tgaltdorf.de oder B. Duffner Tel. 07822/3456
Gruß TG Altdorf - B. Duffner

133) Gabriele aus Deutschschweiz + FL schrieb am 1.April 2003 um 10:26 Uhr:

gefällt mir eure seite
viele gruesse lass ich da*smile
lg
gabriele

132) maria aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.März 2003 um 15:52 Uhr:

Hey, coole seite., und das Gästebuch gefällt mir am besten

131) Cornel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 16.März 2003 um 20:21 Uhr:

  Homepage: http://www.3d-chess.ch
--
Hoi Michel
eine tolle Herausforderung hast du mir hier gestellt.
Noch ist sie mir in Erinnerung, die 300km Nachtfrahrt von Lausanne nach
St.Gallen auf dem rad. Ein Mega-Erlebnis. Ich werde es mir echt über-
legen mit dem radmarathon. Machst du definitiv mit????
Gruss Cornel

130) Jörg Reinhard aus Deutschland schrieb am 15.März 2003 um 18:58 Uhr:

die seite ist sehr gut gelungen und lifert viele informationen rund um den schweizer marathon

129) Thomas Jaklitsch aus Oesterreich schrieb am 13.März 2003 um 19:36 Uhr:

Hallihallo!
Heute hab ich´s getan! Hab meine Anmeldung abgeschickt und meine Startgebühr bezahlt!
Jetzt gibt´s für mich kein zurück mehr obwohl ich leider an die Schweiz eher schlechte Erinnerungen habe.
Bei Rata 2002 hab ich prompt in Davos, 120 Kilometer vorm Ziel aufgegeben!
Leider waren die Nachwirkungen von einem Sturz am Gavia zu groß! Möge dies allen Teilnehmern am Bern- Bodensse- Bern erspart bleiben!
Ich freu mich schon riesig mit Euch zu radeln und meine Erinnerung an die Schweiz komplett zu revidieren!
lg, thmas

128) snake aus Deutschland schrieb am 21.Februar 2003 um 20:16 Uhr:

Servus aus Augsburg
Bin durch Zufall auf die HP gekommen echt gute Seite, werd mich sicher öfters hier blicken lassen.
Radsport ist schon ne tolle Sache *lach*
Seid gegrüßt aus dem Puppenkistenland
Snake

127) Jörg aus Deutschland schrieb am 18.Februar 2003 um 11:53 Uhr:

  Homepage: http://mitglied.lycos.de/teamranger/
--
Viele Grüße aus Ostfriesland!
Prima Seite, hat mir sehr gut gefallen.
Ich versuche gerade selber eine eigene HP aufzubauen die sich rund ums Rennrad dreht.
Euch wünsche ich für die Zukunft noch viele tolle Erlebnisse und ganz viel Glück

126) COPPI-Sepp aus Deutschland schrieb am 10.Februar 2003 um 11:38 Uhr:

Als Vorbereitung für den Ötzi 2003 bestimmt gut.
Aber nur das Ötzi-Trikot vertreibt die LUTSCHER vom Hinterrad.
Euer COPPI-Sepp.

125) Frank aus Deutschschweiz + FL schrieb am 8.Februar 2003 um 19:27 Uhr:

Hallo liebe Radsportfreunde!
Wir freuen uns schon wieder auf den Event und verbleiben mit sportlichen Grüssen
SV Ewattingen

124) Bernd aus Deutschschweiz + FL schrieb am 5.Februar 2003 um 17:29 Uhr:

Ich hoffe keiner geht über den Lenker

123) Monika aus Deutschschweiz + FL schrieb am 3.Februar 2003 um 15:47 Uhr:

Tolle Homepage: Ich wünsche Viel Erfolge.

122) markus aus . schrieb am 3.Februar 2003 um 11:31 Uhr:

...eine tolle Seite... Gratulation!

121) thomas aus Oesterreich schrieb am 31.Januar 2003 um 02:18 Uhr:

Tolle Website. Gefällt mir sehr gut.
Gruß aus Köln
Thomas

120) Peter aus Deutschland schrieb am 21.Januar 2003 um 12:16 Uhr:

Hallo,
erst mal ein Lob für Eure Seite. Übersichtlich und informativ.Werde in 2004 den RAAM fahren.Dazu möchte ich mich bei Euch qualifizieren.Eine Frage zur Startzeit.Ist es richtig,dass die RAAM Fahrer 15 Minuten vor der Elite starten? Also um 12:45 Uhr.
Gruß
Peter
Kommentar:Richtig: RAAM-Qualifyers starten um 12.45

119) Andreas R aus Deutschland schrieb am 12.Januar 2003 um 19:06 Uhr:

Hallo Sascha,
ich habe etwas verwechselt und dachte, du wolltest die Windcheetah fahren..
http://www.windcheetah.co.uk
Gruß, Andreas

118) Sascha aus Deutschschweiz + FL schrieb am 11.Januar 2003 um 21:20 Uhr:

Hallo,
die Cheetah ist ein normales Rennrad, wobei normal nicht ganz stimmt.
es ist das Tri-Rad, wie es Natascha Badmann benützt. Genaueres Anschauen unter: www.catbikes.ch
Wäre schön, wenn es erlaubt wäre. Würde mich dann Anmelden für die 300km Strecke. Sascha
Kommentar:Selbstverständlich sind Tri-Räder erlaubt

117) Andreas R aus Deutschland schrieb am 10.Januar 2003 um 23:27 Uhr:

Hallo,
sind noch Plätze frei für die Quali-Woche?
Gruß aus dem Ruhrgebiet,
Andreas
Kommentar:am 11.1.02 sind noch ca 25 Plätze verfügbar

116) Andreas R aus Deutschland schrieb am 9.Januar 2003 um 23:36 Uhr:

Hallo Sascha,
bei PBP sind Liegeräder ausdrücklich erlaubt, bei der Qualifikation müssten sie es dann auch sein.
Andreas, der mit einem Flux S600 fährt.
BTW: Aus welcher Gegend kommst Du?
Kommentar:Selbstverständlich sind Liegeräder und andere HPV's zugelassen

115) Sascha aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Januar 2003 um 23:24 Uhr:

Hallo Ihr Radfreaks. Ich wollte mal fragen, ob ich mit meiner CAT Cheetah teilnehmen darf? Mit freundlichen Grüssen

114) Andreas R aus . schrieb am 9.Januar 2003 um 13:09 Uhr:

Hallo,
ich freue mich schon auf die Quali-Woche in Bern, werde mich gleich mal anmelden.
gibt es noch weitere Brevets in der Schweiz?
Ist ja ein schönes Land.
Kommentar:radmarathon.ch ist der einzige Veranstalter von "Brevets des Randonneurs Mondiaux" in der Schweiz

113) Rolf aus Deutschland schrieb am 5.Januar 2003 um 20:38 Uhr:

nice site!

112) Andreas R aus Deutschland schrieb am 4.Januar 2003 um 09:24 Uhr:

Hallo,
wie sieht die Qualifikationswoche aus?
An welchen Tagen werden welche Strecken gefahrten?
Gruß, Andreas
Kommentar:Die Uebersicht über die Qualifikationswoche ist bei http://www.radmarathon.ch/brevet_d/

111) Ferdinand Jung aus Oesterreich schrieb am 28.Dezember 2002 um 23:46 Uhr:

Hinweis betreffend Tria-Lenker:
Hi Thomas! Habe gelesen, daß bei den Brevets Tria-Lenker erlaubt sind. Ist auch richtig so. Paris-Brest-Paris Neulinge sollten jedoch darauf aufmerksam gemacht werden, daß bei der Teilnahme an PBP Tria-Lenker nicht erlaubt sind, weshalb ich mich auch schon bei den Brevets daran gewohne ohne Tria-Lenker zu fahren..fzt. ekr -r

110) Boog René aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.November 2002 um 11:44 Uhr:

hallo,
ich habe schon viel gutes von eurem ultra radmarathon gehört. vielleich bin ich 2003 auch dabei!!
eine kleine frage: hab ich dass richtig verstanden dass bei den elite-herren die startzeit zwischen freitag morgen früh (05.00 Uhr) und freitag 13.00 uhr frei wählbar ist??
macht weiter so und bis bald!! Gruss René
Kommentar:Die Elitefahrer starten am Freitag um 13.00 im geschlossenen Feld. Randonneurs starten ab 06.00 bis 13.30 frei

109) Heinz Kern aus Deutschschweiz + FL schrieb am 31.Oktober 2002 um 20:08 Uhr:

Eure Homepage ist eben etwas für die speziellen Radfreaks. Macht weiter so.
Wer gleichwohl auch noch etwas Radlerhumor (vorallem Witze rund ums Velo) finden will, kann auch mal bei meiner Homepage "Velotreff-News" unter www.dlservice.ch reinschauen.
In der Rubrik "Ventil" ist Eure Homepage unter meinen Favoriten aufgelistet.
Weiterhin viel Erfolg.
Heinz Kern

108) Frigger, Willi aus Deutschland schrieb am 24.Oktober 2002 um 21:27 Uhr:

Finde die Seiten und Mitteilungen für die Marathons ausgezeichnet im Aufbau.
Vielleicht nehme ich 2003 daran teil.
Gruß
Willi Frigger

107) Sigfried aus Deutschland schrieb am 16.Oktober 2002 um 00:09 Uhr:

Schade, 'ne etwas ansprechendere Seite wäre auch nicht schlecht gewesen. Ziemlich langsamer Seitenaufbau, zu viel Schnickschnack. Eben "typisch Schweiz", oder?
Kommentar:Und ich dachte immer, weil wir keinen Schnickschnack, sondern Facts bieten und auf grafische Spielereien verzichten, sei insbesondere auch der Seitenaufbau recht schnell. Ueber Layout und Design lässt sich bekanntlich streiten. Eben "typisch Meckerer", oder?

106) Günther Pöpperl aus Deutschland schrieb am 3.Oktober 2002 um 19:42 Uhr:

Eure SEITE ist Spitze habe diese gleich als Radsport-Event-Link auf meine Seite genommen.
Viele Grüße an alle !!!

105) Moni aus Deutschland schrieb am 23.September 2002 um 12:01 Uhr:

Hallo, das Rennen dieses Jahr war echt super. Diesemal hat's mein Schatz auch geschafft und sich für das RAAM qualifiziert.
Heiko Dietrich war der schnellste der RAAM-Qualifikanten.
Großes Lob an die Veranstalter - es war eine schöne Strecke und gut ausgeschildert.

104) die Stöberkiste aus Deutschland schrieb am 21.September 2002 um 12:09 Uhr:

Nette Seite !! Schaut auch mal bei mir vorbei !

103) "Miss Ferrari" aus Oesterreich schrieb am 9.September 2002 um 06:55 Uhr:

Freue mich immer wieder auf dieser so tollen Homepage zu sein, herzlichen Dank für den Gegenbesuch und den lieben Eintrag!
Einen schönen Wochenanfang wünscht allen Sportlern von Herzen, Manuela

102) "Miss Ferrari" aus Oesterreich schrieb am 6.September 2002 um 06:26 Uhr:

Coole Homepage, als Radsportler ist man immer am Neuesten Stand! GRATULATION zu dieser so tollen Homepage!
Eure Manuela

101) Thomas aus Deutschschweiz + FL schrieb am 24.August 2002 um 12:01 Uhr:

Schöne Seite weiter so

100) Christian aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.August 2002 um 09:10 Uhr:

Also ich muß wirklich sagen, dass diese Site von mal zu mal besser wird.
Christian

99) reini aus Oesterreich schrieb am 19.August 2002 um 15:52 Uhr:

hallo leute. ich bin eine handbiker und finde es cool weite strecken zu fahren. werd mal schaun ob ich bei eurem race dabei sein kann.
grüße aus den bergen salzburgs
reini

98) Eccel Jimi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 12.August 2002 um 22:36 Uhr:

Hallo Ihr Radler
schaut doch mal bei den jungen Pässe-verrückten auf "Quaeldich.de" rein.
Einfach super was die an tollen Bildern und Berichten auf Ihrer Seite haben.

97) Kurt Niederhäuser aus Deutschschweiz + FL schrieb am 17.Juli 2002 um 10:48 Uhr:

Sehr gut und professionel gestatete Homepage!

96) Th. Schuchmann aus Deutschland schrieb am 13.Juli 2002 um 12:47 Uhr:

Ich wußte nicht genau was mich erwartete, weil ich noch nie solche eine Strecke gefahren bin.Aber jetzt bin echt glücklich teilgenommen zuhaben.Vielen Dank an Alle, bis nächstes Jahr.

95) Kühnis Tanja aus Deutschschweiz + FL schrieb am 12.Juli 2002 um 13:11 Uhr:

Ich möchte euch allen die an diesem Radmarathon mitgeholfen haben ein grosses Dankeschön aussprechen!
Die Strecke was sehr gut markiert und die Verpflegung an den Checkpoints super!
Trotz des Regens bleiben mir diese Rundfahrt in bester Erinnerung und ich werde wieder kommen im Jahr 2003!!!
Nochmals herzlichen Dank und bis zum nächsten Jahr!

94) Eccel Jimi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 11.Juli 2002 um 17:42 Uhr:

Ein ganz Grosses DANKESCHÖN
für die sackstarke Organisation,
" supergeile Streckenführung,
" zweckmässige Verpflegung,
" motivierten Postenleute,
" tolle Atmosphäre.
Sehr wertvoll war auch der Rucksacktransport zur Streckenmitte.

93) sellplanet aus Deutschland schrieb am 10.Juli 2002 um 22:37 Uhr:

Ein liebes Hallo
und Gratulation zu Deiner so schön gestalteten HP. Bin über eine andere HP hier gelandet. Ich habe mit Freude alles durchgeschaut, und habe großen Gefallen an Deiner HP gefunden.
Liebe Grüsse bis zum nächsten Mal.
Manuel

92) Stefan Vogler aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Juli 2002 um 21:00 Uhr:

An dieser Stelle möchte ich mich bei euch für den super organisierten Anlass bedanken.
Mach bitte so weiter, ich werde auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei sein.

91) Ferdinand JUNG aus Oesterreich schrieb am 9.Juli 2002 um 21:00 Uhr:

Gratuliere zur Landschaftsauswahl und der Organisation eines über 4 Länder führenden Marathons. Insbesondere sollte die Verpflegung an den einzelnen Checkpoints positiv erwähnt werden. Da können sich die Franzosn bei Paris - Brest - Paris einiges abschauen. Bedanke mich bei Thomas Hügli und seinen vielen Helfern und empfehle allen Marathonisten die Teilnahme an dieser Veranstaltung.

90) Engel Ruedi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Juli 2002 um 20:50 Uhr:

Die Militärradfahrer möchten sich beim Organisator recht herzlich bedanken, das sie mit ihren Rädern diesen Marathon absolvieren durften. Allen Helfern an der Strecke und vor allem den Organisatoren persönlich.
Bis auf den Regen war es eine tolle Erfahrung. Aber anscheinend gehört der Regen immer wieder zu einer Ausdauerprüfung.
Nochmals besten Dank besonders für die Überraschung nach dem Rennen.

Viele Grüsse vom radelnden Engel

89) Roland Auferbauer aus Oesterreich schrieb am 9.Juli 2002 um 09:14 Uhr:

liebes bbb-team,
ich darf euch nun auch offiziell zu diesem marathon rennen gratulieren.
perfekte organisation, beste betreuung und eine strecken markierung und beschreibung, die beinahe lückenlos perfekt war!
dieses rennen kann ich nur weiterempfehlen!!

nochmals grosses lob an euch

88) Sven Günthner aus Deutschland schrieb am 8.Juli 2002 um 17:34 Uhr:

Meine erste Teilnahme an einem Radmarathon.
Ich muss feststellen, das hat schon etwas und ist eine tolle Erfahrung.
Bedanken will ich mich bei der Organisation und den immer freundlichen Helfern.
Besondere Unterstützung und deshalb nocheinmal Dankeschön an das Team (VeloTeam) welches mir einen Ersatzmantel + Schlauch geliehen hat um meine Fahrt fortzusetzen. Ich halte das nicht für selbstverständlich.
Grüsse an alle Finisher von der Startnummer 126

87) Humbert Michel aus Suisse romande schrieb am 8.Juli 2002 um 13:11 Uhr:

Bravo à toute l'équipe.
Vous avez fait un travail formidable et nous ne pouvons que vous en féliciter.
Les améliorations apportées par rapport à la première organisation sont un plus indéniable.
Le poste de contrôle à Reinheck avec des douches et des pâtes m'a procuré le plus grand des plaisir après 300 km de route.
La seule proposition que je me permet de vous faire est d'améliorer la subsistance à Emmenbrücke. Il nous faudrait quelque chose de plaisant pour l'oeil et le palais car après xxx fois les mêmes ingrédients j'ai négligé de me ravitailler correctement, de même qu'à Affoltern et j'ai souffert de la faim dans les derniers 20 km.
C'est ma faute, je le sais, mais je voulais vous le dire
Amitié à tous et particulièrement aux équipes de Reinheck, Sargans, et aux masseurs.
A bientôt
Michel

86) Keel Lukas aus Deutschschweiz + FL schrieb am 7.Juli 2002 um 15:11 Uhr:

Das war eine tolle Herausforderung! Vor allem die Nacht und die "rutschige Abfahrt" um Mitternacht vom Sattel runter war echt anvorderungsreich! Kurz und bündig ich werde wieder dabei sein, das nächste Mal aber mit Betreuung....
Der Organisation ein grosses Dankeschön
Gruss von der Startnummer 133

85) Schoch Ruedi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 7.Juli 2002 um 05:46 Uhr:

Der Tag danach lässt schon wieder klare Gedanken aufkommen. Ich fand das Ganze ein grosses Abenteuer. Die Ambiance war sehr gut, sehr persönlich und familiär. Die Strecken sind für alle gut markiert und auch findbar. Für das Wetter darf man den Organisator nicht verantwortlich machen. Doch Radfahren ist eine Outdoor-Sportart und so sind auch Wetterkapriolen mit dem nötigen Humor erträglich. Für mich war es ein unvergessliches Erlebnis und Erfahrung. Eine weitere Teilnahme ist nicht auszuschliessen. Toll wie Ihr das organisiert. Macht weiter so.

84) Philip Käsermann aus Deutschschweiz + FL schrieb am 6.Juli 2002 um 23:23 Uhr:

Nun ist der Radmarathon schon Vergangenheit, jedoch hat das Wetter nicht ganz mitgespielt. Der Regen hat wohl alle erwischt und mir die Schuhe gefüllt, es war jedoch ein unvergessliches Erlebnis und ich werde wohl auch im nächsten Jahr wieder dabei sein

83) Klaus Possberg aus Deutschland schrieb am 2.Juli 2002 um 10:56 Uhr:

Die Kehler Turnerschaft von 1845 e.V., das Team vom Rhein-Vogesen-Schwarzwald und ganz besonders ich selbst drücken Euch und allen Teilnehmern am Bern-Bodensee-Bern ganz fest die Daumen. Wir wünschen Euch herrliches Radfahrwetter ohne Regen, Hitze, Sturm und einen unfallfreien Verlauf!

82) Frank aus Deutschschweiz + FL schrieb am 28.Juni 2002 um 12:56 Uhr:

Hallo, schöne Seite. Weiter so.

81) Olivia aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.Juni 2002 um 15:46 Uhr:

Hi Hügeli
Die Site ist sehr informativ, das Layout (na ja.. kennst mich ja)! Auf jeden Fall wünsche ich Dir weiterhin gutes Gelingen und, dass die Rivella endlich Hauptsponsor wird. hi hi..

80) ChatClub aus Deutschland schrieb am 21.Juni 2002 um 01:40 Uhr:

hallöchen,
ich kam durch zufall auf deine seite, und wollte dir nun einen freundlichen gruss hinterlassen. Viel spass weiterhin wünscht dir,
Sven

79) Per J. aus Europe schrieb am 12.Juni 2002 um 22:11 Uhr:

Gut gestaltete und informative Seite.
Aber nichts fuer mich

78) Eccel Jimi aus Deutschschweiz + FL schrieb am 11.Juni 2002 um 11:56 Uhr:

Hallo zusammen,
die Vorfreude auf dieses Abenteuer ist für mich kaum noch auszuhalten.
Beim anschauen der Streckenabschnitte und Bilder vom letzten Jahr muss ich regelmässig auf's Kloo.
Hoffentlich geht's bald los.
Ps.nach Calibier,Iseran+Bonnette kann mich am Sattelpass nur ein Blitzschlag aufhalten.
Grüsse an alle Teilnehmer und einen herzlichen Dank im vorraus an alle Helfer.
Jimi

77) Christian Schmidt aus Deutschland schrieb am 5.Juni 2002 um 08:08 Uhr:

Also ich muß schon sagen, daß Ihr da eine Klasse Seite mit ziemlich guten Informationen aufgebaut habt!!

76) Boris aus Deutschland schrieb am 31.Mai 2002 um 20:49 Uhr:

Viele Grüße aus München!

75) Steffi aus Deutschland schrieb am 30.Mai 2002 um 05:29 Uhr:

Ein Gästebuch ist doch da um etwas zu hinterlassen.Also hinterlasse ich mal einen ganz lieben Gruß

74) Alex aus Deutschland schrieb am 28.Mai 2002 um 19:12 Uhr:

Gute Seite weiter so !!!!!!

73) mike aus Deutschschweiz + FL schrieb am 24.Mai 2002 um 07:32 Uhr:

hallo tolle seite, wäre schön eine startliste vorzufinden, vielleicht startet ja jemand den ich kenne.
wünsche allen startenden viel glück.
mike
Kommentar:Die Startliste ist im Bereich Kontakt / News
Der direkte Link: http://www.radmarathon.ch/graf/teilnehmer.html

72) Thomas aus . schrieb am 20.Mai 2002 um 02:12 Uhr:

Tolle Seite macht weiter so, gefällt mir wirklich gut. Grüsse

71) H.-Peter Limburg aus Deutschland schrieb am 14.Mai 2002 um 22:22 Uhr:

Hallo Ihr Radsport-"Verrückten",
für Eure Veranstaltung wünsche ich Euch gutes Wetter, viele Teilnehmer, unfallfreie Fahrten und ein gutes Gelingen. Hoffe, dass ich irgendwann auch mal bei Euch starten kann. Habt Ihr schon mal über eine Newsletter nachgedacht.
Viele Grüße, Peter, Köln

70) andy aus Deutschland schrieb am 13.Mai 2002 um 13:07 Uhr:

Hi Leute!
Was soll ich hier groß schreiben? --> einfach mal auf unserer Homepage reinschauen!
www.bike-arge.de
Ciao andy

69) greeny aus Deutschland schrieb am 11.Mai 2002 um 20:35 Uhr:

Hi Thomas!
Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen Elitefahrern und Randonneuren, außer dass man weniger Zeit brauchen darf???
Mach's noch gut,
greeny
Kommentar:Der Unterschied ist der, dass die Randonneure bis 7 Stunden mehr Zeit haben, und ihre Startzeit frei bestimmen können. Die Elitefahrer starten um 13.00 im geschlossenen Feld

68) Jana aus Deutschschweiz + FL schrieb am 4.Mai 2002 um 00:30 Uhr:

Servus, bin durch Zufall auf diese Seite gekommen muss sagen das ist schon sehr gut hier. Viel Erfolg noch und liebe Grüsse von der Jana.

67) Volker M. Jäger aus Deutschland schrieb am 3.Mai 2002 um 19:46 Uhr:

Sehr übersichtlich und informativ.

66) Thomas aus Deutschschweiz + FL schrieb am 15.April 2002 um 08:51 Uhr:

Ciao Thomas
naja.... es hat nicht wollen sein. eigentlich hätte ich mir doch den 600er vorgenommen. war aber nach einer knieoperation im dezember nicht mehr ganz so optimistisch. und da ich jetzt nächste woche nochmals unter's messer muss, ist's nun für dieses jahr wohl doch so ziemlich vorbei.
aber die hoffnung ruht auf dem nächsten jahr. ich wünsche allen teilnehmern für dieses jahr trockene und schnelle 600km.
gruss
thomas

65) Petroni Bruno aus Deutschschweiz + FL schrieb am 14.April 2002 um 00:13 Uhr:

Hoi Tömu!
Trotz Knieoperation und Töffunfall (vor 2 Wochen) hoffe ich dass es reicht, Anfangs Juli in Form zu sein für den 600-er. Drück mir die Daumen und melde Dich mal wieder! Du weisst ja: Donnerstag Nami und Montag ganztags geschlossen. Mit Bikergruss, Brünu vo Interlake

64) Thomas aus Deutschland schrieb am 12.April 2002 um 09:50 Uhr:

Gefällt mir gut eure Seite. Macht weiter so !! Gruss

63) Sven aus Deutschland schrieb am 11.April 2002 um 00:29 Uhr:

tolle Seite macht weiter so !!! beste grüsse

62) Harald aus Oesterreich schrieb am 18.März 2002 um 20:18 Uhr:

Hallo Rennradler! An alle die Samstags Lust auf eine ca 90km Rundfahrt haben, die sollen sich mit mir per Mail in Verbindung setzen. Ich fahre immer Samstags ab 10h von Lustenau aus eine ca. 5 hTour. Muss aber sagen das ich kein Profirennradler bin sondern nur so als Hobby. Also meldet euch wenn ihr in Lustenau oder Umgebung wohnt. Tschüss bis dann

61) Berger Bruno aus Deutschschweiz + FL schrieb am 16.März 2002 um 13:49 Uhr:

Hallo Freunde der dicken Waden
ich hoffe, dass das Wetter diesmal auch für die langsameren Fahrer bis zum Schluss mitmacht.
Wäre letzten Sommer beinahe erfroren. Aber was soll's, ich werde noch einen Versuch starten.

60) CARREL Pierre-André aus Suisse romande schrieb am 16.März 2002 um 08:16 Uhr:

Bravo,
Ayant participé à Paris-Brest-Paris, je me réjouis de trouver une épreuve marathon en Suisse. Je félicite les organisateurs pour cette initiative et me réjouis à l'avance de pouvoir y participer. Votre site plurilingual est magnifiquement organisé. Félicitation et à bientôt.
Pierre-André Carrel

59) Martin Wagner aus Oesterreich schrieb am 15.März 2002 um 22:11 Uhr:

Hallo Radsportfans,
Es ist wieder soweit. Die "Silberreiher-Trophy", Österreichs einziges 24- Stunden Rad-Rennen für Einzel- u. Staffelfahrer findet heuer von 8.Juni -9.Juni 2002 in Gols/Burgenland statt.
Unter dem Motto "2 Rennen/1 Event" wird heuer zeitgleich die 12- Stunden "Seewinkel Challenge" ebenfalls für Einzelfahrer und Staffel ausgetragen.
Infos findet Ihr unter www.silberreiher-trophy.com oder per e-mail unter info@silberreiher-trophy.com.
Wir würden uns freuen euch zu sehen.
Team Adrenalin und Partner

58) Matthias Schempp aus Deutschland schrieb am 12.März 2002 um 19:28 Uhr:

Also Jungs lasst es uns angehen,
freue mich von Euch zu hören. Denk dran in 2004 über 5000 Radler
Gruß

57) Pesche aus Deutschschweiz + FL schrieb am 20.Februar 2002 um 14:19 Uhr:

hallo
war letztes jahr dabei (300km). super erlebnis! leider ist das datum dieses jahr nicht sehr glücklich, da am 7.7. der swisspower-gigathlon beginnt. diesem erlebnis muss ich aber (da nur einmal) den vorrang geben. hoffe aber im 03 wieder dabei zu sein.
ich wünsche allen einen schönen radmarathon.
mfg
pesche

56) KINGTOM aus Deutschschweiz + FL schrieb am 18.Januar 2002 um 12:27 Uhr:

hallo zusammen,
hab ich das doch richtig gesehen? habt ihr die strecke ein wenig abgeändert. schade, dass liestal nicht umfahren werden kann. aber naja, vielleicht finden wir dieses mal ja trotzdem den richtigen weg. sind's ein paar höhenmeter mehr als letztes jahr? was soll's, wie dem auch sei. ich freue mich jedenfalls darauf. wenn's mein knie erlaubt (musste leider einen grossen service am knie machen lassen) werd ich die strecke diesmal alleine zu bewältigen versuchen.
schöne grüsse
thomas

55) Moser Daniel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.Januar 2002 um 18:30 Uhr:

Hallo Thomas
Es hat mich gefreut das Du mich am Verofit Stand in Münchenbuchsee besucht hast!
Ich hoffe ich kann dieses Jahr am Radmarathon teilnehmen, ich bin schon eifrig am Trainieren.
Ich wünsche Dir noch ein gutes 2002
viele Radlergrüsse
Daniel

54) kunz franz aus Deutschschweiz + FL schrieb am 2.Januar 2002 um 18:16 Uhr:

hallo zäme
wäre es möglich, dass ihr auf eurer homepage einen link auf das 24 stundenrennen von schötz machen könntet.
danke und liebe grüsse
franz kunz

53) Perkuhn, Andreas aus Deutschland schrieb am 17.Dezember 2001 um 11:50 Uhr:

Dieses Jahr war Trondheim-Oslo und der Ötzi dran.
Vielleicht 2002 BBB. ciao Andreas

52) DAS Velohotel der Region Bodensee bei Stein am Rhein aus Deutschschweiz + FL schrieb am 16.Dezember 2001 um 17:18 Uhr:

Hallo
Gute Sache Euer Radmarathon!
Für mich nur ein wenig blöd, wenn ich nach 240km am eigenen Haus vorbeifahren muss!
mfg
Wolfgang

51) Kamer Werni aus Deutschschweiz + FL schrieb am 8.Dezember 2001 um 15:45 Uhr:

Hallo zusammen,
ich war letztes Jahr schon dabei. War echt gut. Ich werde auch im Jahre 2002 wieder dabei sein. Ich hoffe, es läuft mir wider so gut.
Also bis dann, Werni

50) Breuer-Wampach aus others schrieb am 4.Dezember 2001 um 21:29 Uhr:

Sehr interessant,nur ist es ein bisschen zu entfernt für mich, da ich im Moment keine Fahrerlaubnis besitzte. Aber vielleicht in zwei Jahren komm ich zu euch und dreh ne Runde mit
Bis dann.

49) Ralf aus . schrieb am 4.Dezember 2001 um 12:46 Uhr:

  Homepage: http://www.grusskarten.info
--
Tolle Seiten! Kompliment, schaut doch auch mal auf unserem Grusskarten Portal www.grusskarten.info vorbei.

48) Markwalder Daniel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.November 2001 um 21:38 Uhr:

Ich bin überzeugt, dass Euer Marathon bei uns Militärradfahrern Anklang finden wird. Die Rädlibuebä sind harte Kerle!
Für mich sind die 600km heute schon eine grosse Herausforderung!
Mit sportlichen Grüssen
Daniel Markwalder
3-facher Sieger Klassik St. Gallen-Zürich
Kommentar:Bei genügender Beteiligung wird es über 600 und 300 Km eine eigene Kategorie für Militärradfahrer geben

47) Tom aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.November 2001 um 12:32 Uhr:

Klasse Page!!!

46) Matthias Schempp aus Deutschland schrieb am 12.November 2001 um 11:39 Uhr:

Hallo in die Schweiz, Eure Seite ich sehr informativ ich denke zu wissen wie man sich fühlt nach 600km
(1. Finisher des Race across Germany 1100km NONSTOP 44,41 Std)
also lasst Euch nicht entmutigen, 600km sind zu schaffen. Wer 300km schon mal gepackt hat schafft auch 600km
Allen Teilnehmer 2002 viel Glück und Erfolg bei BBB
Gruß aus dem Schwobaland
Matthias
P.S. schaut mal rein unter www.schwobaland-extrem.de

45) Messmer aus Deutschschweiz + FL schrieb am 28.Oktober 2001 um 18:06 Uhr:

würde mich reizen hoffe dass ich dieses Datum freihalten kann

44) Akermann Kurt aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.Oktober 2001 um 18:35 Uhr:

Ich versuche mich im 2oo2 als Premiere

43) Dieter Lunz aus Deutschland schrieb am 9.Oktober 2001 um 17:32 Uhr:

Hallo!
Ihre Homepage gefällt mir recht gut. Die Seiten sind sehr übersichtlich gestaltet und vom Design her ansprechend. Ich wünsche Ihnen damit weiterhin viel Erfolg!
Schauen Sie doch auch mal auf meiner Homepage vorbei http://www.dl-point.de/

Viele Grüße
Dieter Lunz

42) Jendt Peter aus Deutschschweiz + FL schrieb am 22.September 2001 um 11:12 Uhr:

Ich möchte das nächste Jahr wieder dabeisein und vielleicht die Strecke ohne Regen geniessen! Noch eine Bitte, evtl. warme Getränke! Macht weiter so es war ein super Erlebnis. Danke.

41) vic aus Deutschland schrieb am 13.September 2001 um 11:51 Uhr:

  Homepage: http://www.vh-presents.de
--
hi, bin zufällig auf diese site gestoßen, ziemlich cool!!!ich bin seit kurzem auch mit einer internetseite dabei, die leider noch nicht ganz fertig ist, aber schaut doch mal rein, wenn Ihr mögt und schreibt in mein guestbook!www.vh-presents.de
tschüüs und gruß an die meister dieser site!
Vic

40) Etter Franz aus Deutschschweiz + FL schrieb am 11.September 2001 um 10:50 Uhr:

Ich denke, dass ich im 2002 dabei sein werde !

39) Peter Isenschmid aus . schrieb am 17.August 2001 um 18:07 Uhr:

Mich hätte die Rangliste der letzten Rundfahrt interessiert. Kann sie aber nicht finden.
Kommentar:Die Teilnehmerlisten mit Zeiten sind auf der Einstiegsseite bei "So war es im Jahr 2001" zu finden

38) Patrick Ackermann aus Deutschschweiz + FL schrieb am 4.August 2001 um 10:51 Uhr:

Ich überlege mir die Sache einmal

37) Frank Scheyhing aus Deutschland schrieb am 26.Juli 2001 um 20:12 Uhr:

Trotz aller Schwierigkeiten hat´s unterm Strich Spaß gemacht. Danke für die Arbeit.
Gruß, Frank

36) Kamer Werner aus Deutschschweiz + FL schrieb am 11.Juli 2001 um 14:36 Uhr:

Hallo Bikers,
Es war ein toll organisierter Radmarathon. die Streckenführung wie auch die Verpflegung war toll. Ich bin begeistert, obwohl es sehr hart war. Eine schöne Zeit und bis zum nächstes Mal. Es grüsst Werni Kamer

35) Rolf Hafner aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Juli 2001 um 18:55 Uhr:

Besten Dank für die tolle Organisation und die Super-Teams von Bern bis (Bodensee und) Bern. Wenn ich mich nicht verfahre, dann muss die Streckenmarkierung wirklich top sein. Und ich war erst 300 Meter vor dem Ziel auf einer falschen Fährte…
Vor drei Jahren bin ich Trondheim - Oslo gefahren (auch bei schwierigen Wetterverhältnissen. Das Fazit: Eure Rundfahrt ist nicht nur landschaftlich schöner, sondern auch einiges anspruchsvoller!
Mit den besten Bikergrüssen und einem grossen Kompliment
Rolf Hafner, Spiez

34) Koller Albert aus Deutschschweiz + FL schrieb am 8.Juli 2001 um 18:25 Uhr:

Hallo Sportsfreunde

Ich habe mich gerade wieder ein wenig von Eurem Mega gut organisierten Radmarathon erholt und möchte Euch dafür ein RIESEN Kompliment aussprechen.
So gut wie die letzten 14 Stunden habe ich schon lange nicht mehr geschlafen.
Die Verpflegung, die Streckenmarkierung, die Betreuung am Start und Ziel, alles war 1a
Herzlichen Dank. Ich bin bestimmt nicht das letzte mal dabei gewesen.

33) achermann jasmin aus Deutschschweiz + FL schrieb am 8.Juli 2001 um 08:33 Uhr:

hallo mein papi ist gefahren
es hat ihm sehr gefallen er bekam eine uhr er freute sich
die home ist super lustig

32) Müller Janine aus Deutschschweiz + FL schrieb am 25.Juni 2001 um 15:38 Uhr:

  Homepage: http://www.vmc-maerstetten.ch
--
Wir wünschen euch einen unfallfreien Radmarathon, gutes Gelingen und ebensoviel Wetterglück, wie wir am Wochenende vom 23./24. Juni 2001, bei den 12. Märstetter Radsporttagen hatten.

31) Bruno Schmid aus Deutschschweiz + FL schrieb am 10.Juni 2001 um 12:37 Uhr:

Vor vier Wochen habe ich mir bei einem Sturz das Schlüsselbein gebrochen (wie mich das ansch....., schreibe ich anstandshalber hier nicht!) Der Unfall hat eine negative und eine positive Folge. Negativ: ich kann leider nicht an eurer Veranstaltung teilnehmen. Positiv: statt geradelt bin ich gesurft und dabei auf eure perfekte Homepage gestossen! Dass Ihr diese Langdistanz-Fahrt ins Leben gerufen habt, finde ich super; das ist das, was uns in der Schweiz gefehlt hat bis jetzt. Endlich wird es mir aufgrund des kurzen Anreiseweges und der organisierten Verpflegungsposten möglich sein, eine solche Fahrt als Einzelfahrer, ohne Betreung durchzuziehen. Mein Ziel ist, 2002 probehalber mal über die "kurze" Distanz (300km) teilzunehmen. Für die diesjährige Veranstaltung wünsche ich euch und allen TeilnehmerInnen gutes Gelingen und ebensolches Wetter und hoffe schwer, dass Ihr BBB auch im Jahr 2002 wieder durchführen werdet.

30) Rita aus Oesterreich schrieb am 29.Mai 2001 um 23:26 Uhr:

Ich freue mich als Muhrer dass unsere HP von der tour-de-mur auf Ihren Links zu sehen ist

29) Michael Paulitsch aus Oesterreich schrieb am 22.Mai 2001 um 22:38 Uhr:

leider bin ich an diesem Wochenende bei einem anderen Marathon schon im Einsatz, sonst wäre ich schon mitgefahren.
Macht nur weiter so!

28) Siegfried steiner aus Deutschland schrieb am 22.Mai 2001 um 10:23 Uhr:

Sehr gut gemachte Homepage. Eine Frage: was ist ein HPV ?
Kommentar:HPV (Human powered vehicle) bezeichnet ein ausschliesslich mit Muskelkraft betriebenes Gefährt, welches nicht den Regeln der UCI oder der ITU entspricht. Dazu gehören Liegeräder, voll - oder teilverschalte Räder u.s.w

27) Werner Härtl aus Oesterreich schrieb am 22.Mai 2001 um 01:03 Uhr:

Endlich wieder ein RAAM-Qualifyer in Europa!!!
Im Namen des XXXX-Dream-Team und allen Langstreckensportlern spreche ich großen Dank und Anerkennung aus!!

26) schibidu aus Svizzera italiana schrieb am 16.Mai 2001 um 16:24 Uhr:

Uela ciclisti
sto gia aspettando con ansia il sei luglio sperando il bel tempo.
Per adesso un po d'allenamento non dovrebbe far male anche se non é sempre il massimo per la temperatura.
Comunque auguri a tuti e in bocca al lupo!!

25) Bovet Heinz aus Deutschschweiz + FL schrieb am 9.Mai 2001 um 15:23 Uhr:

Super diese HP. Ich mache mit meinem Kollegen auf der 300 er Strecke mit. Frage: Was bedeutet die Startzeit (04.00) in Klammern.
Gruss Heinz
Kommentar:Die Zeiten in Klammern sind die Maximalzeiten für die "Brevets de randonneurs mondiaux" gemäss dem Internationalen Reglement. Wer diese Zeiten über 300 km ausnützen will, muss dies unbedingt voranmelden und braucht eine funktionierende Beleuchtung an seinem Velo (Morgendämmerung ca 05.15)

24) Bikelady aus Deutschland schrieb am 5.Mai 2001 um 21:32 Uhr:

Hi Thomas,
Ich finde deine Homepage echt genial, sie ist super gemacht und informiert die Teilnehmer sehr gut. Das einzige was ich nicht so gut finde, ist dass man die 600km Strecke erst ab 18 Jahren fahren darf und ich leider erst 17 werde ;-(. Ist es vielleicht möglich eine Sonderstartgenehmigung zu bekommen, da ich spätestens nächstes Jahr bei den "Großen" mitfahren möchte, aber leider erst 2Wochen später 18 werde.
Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand was von sich hören lässt, macht's gut, man sieht sich
Bikelady

23) claus aus Deutschland schrieb am 1.Mai 2001 um 20:05 Uhr:

Hallo Thomas,
würde wirklich gerne mitmachen. Ich bin mir allerdings nicht ganz schlüssig, ob ich`s schaffe... Längere Ausahrten sind im Programm aber 24 Stunden am Stück habe ich noch nie versucht.
Andererseits ist Windschattenfahren scheinbar erlaubt und das stimmt mich recht hoffnungsvoll. Wie gehts denn bei untergegangener Sonne??
Viele Grüße aus Kölle am Rhein
(vielleicht meldet sich der eine oder andere Trainingskollege)
Claus
Kommentar:Für alle, die die Strecke nicht am Stück bewältigen wollen, gibt es in der Streckenmitte eine Uebernachtungsmöglichkeit, welche solange freie Plätze vorhanden sind, auch noch kurzfristig genutzt werden kann.
Bei schönem Wetter erwartet uns eine helle Vollmondnacht....

22) Herb aus Oesterreich schrieb am 19.April 2001 um 07:16 Uhr:

Hallo Marathonis, schade dass ich heuer schon was anderes vorhab (Race Across The Alps), aber nächstes Jahr könnt ich bei Euch starten, wenn Ihr mich laßt. Liebe Grüsse Herb

21) Peter Limburg aus Deutschland schrieb am 1.April 2001 um 16:45 Uhr:

Hallo Leute,
prima Seite, die Ihr da gebastelt habt. Vielleicht sieht man sich ja irgendwo mal bei einer langen Radausfahrt.
Viele Grüße aus Köln, Peter

20) Thomas Lingeri aus Bern schrieb am 29.März 2001 um 12:53 Uhr:

Hallo Thomas,
einfach super was du und Fritz in der Freizeit so alles anechlöpfit.
As Grüessli von Li
Kommentar:Für nicht-Insider: Thomas ist der (OK)-Präsident von Radmarathon,
Fritz ist der Webmaster und Streckenguru,
"anechlöpfe" ist schweizerdeutsch für "hinknallen"

19) Humbert Michel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 21.März 2001 um 20:40 Uhr:

Sympa et très plaisante votre présentation et mise en page.
. Je souhaite à tous les participants une bonne course et aux organisateurs un grand succè.
Je pense que même pour le temps vous allez faire le nécessaire.
Amitié sportive à tous
Michel

18) mamuh aus Deutschschweiz + FL schrieb am 18.März 2001 um 12:57 Uhr:

hallo thomas
wie du weisst, eigne ich mich sehr gut, müden sportlern isostar nachzutragen und psychologische unterstützung zu gewähren....
aber eventuell wäre ich auch geeignet, stramme radler-wädli zu massieren... gruss mamuhhh

17) Sabina Leinsinger-Hohner aus Deutschland schrieb am 13.März 2001 um 22:24 Uhr:

Lieber Thomas,
mangels´Gleichgewicht und auch Kondition kann ich leider nicht mitbiken. Aber ich trainiere schon mal fleißig auf meinem Ergometer
Liebe Grüße
Sabina

16) Petroni Bruno aus Deutschschweiz + FL schrieb am 22.Februar 2001 um 21:13 Uhr:

Hallo Tom
Schade findet Euer Race gleichzeitig mit dem RATA statt. So zwei oder drei Wochen vor dem RATA hätte die Bodenseetour eine gute Vorbereitung ergeben. Na ja, vielleicht ein anderes Mal. Komm doch mal wieder bei mir im Geschäft vorbei, wenn Du um den Thunersee rauschst!
Gruss, Bruno

15) Othmar Peer aus Oesterreich schrieb am 17.Februar 2001 um 17:04 Uhr:

Als sportl. Leiter des RATA, das leider am selben Wochenende stattfindet wie Euer Ultramarathon, kann ich nur ein ganz dickes Kompliment zu Eurer Homepage machen. Da wir leider aus verschiedenen Gründen nur eine limitierte Teilnehmerzahl zum Start zulassen dürfen, werden wir natürlich allen Interessierten, die dieses Jahr nicht bei uns drankommen, Euren Event empfehlen. Ich wünsche Euch alles Gute Othmar Peer

14) Hügli aus Deutschschweiz + FL schrieb am 12.Februar 2001 um 23:28 Uhr:

  Homepage: http://www.radmarathon.ch
--
Hallo Daniel
Falls Du effektiv für die Kinder startest, werden wir Dich innerhalb unserer Möglichkeiten versuchen zu unterstützen. Bitte halte uns über Deine Aktivitäten auf dem Laufenden. Herzliche Grüsse von radmarathon.ch

13) Kempf Daniel aus Deutschschweiz + FL schrieb am 1.Februar 2001 um 17:32 Uhr:

Hallo ich bin auch dabei. Suche noch Sponsoren pro gefahren km für krebskranke Kinder. Freue mich auf den Radmarathon

12) Wyss Patrick aus Deutschschweiz + FL schrieb am 31.Januar 2001 um 13:14 Uhr:

Hoi Thomas,
Eure Website finde ich gut.
Mir fehlt die Kondition und das geeignete Velo um bei der Tour Bern-Bodensee-Bern mitzufahren zu können.
Viel Erfolg und sonnige Renntage.

Gruss Patrick

11) Dietmar aus Deutschland schrieb am 13.Januar 2001 um 14:54 Uhr:

Eure website finde ich gut.
Ich mache den Radmarathon Bern-Bodensee-Bern im 1.Radsportverein "Excelsior" Dresden bekannt.

10) Gerd Blumenstiel aus Deutschland schrieb am 8.Januar 2001 um 21:58 Uhr:

Laupen, Interlaken 2 ganz tolle Veranstaltungen.
Nun Bern-Bodensee-Bern. Wird sicherlich auch Klasse.
Viel Erfolg und weiterhin
GOOD BIKE aus Dortmund
G.Blumenstiel

9) Friedhelm Nölle aus Deutschland schrieb am 4.Januar 2001 um 18:27 Uhr:

Hallo liebe Radsportfreunde aus der Schweiz. Ich finde euere Tour
und euere Homepage sehr gut.
Leider fehlt mir die Kondition bei der Tour Bern-Bodensee-Bern mitzufahren.
Mit freundlichen Grüßen
Friedhelm Nölle

8) Petroni Bruno aus Deutschschweiz + FL schrieb am 26.Dezember 2000 um 13:41 Uhr:

Ciao Thomas
Wie Du weisst bin ich in nächster Zeit mehr zu Fuss unterwegs (Marathon). Besuch doch noch www.wassermann-radgiro.com! Wirst staunen. Es guet's Neus a alli! Brünu

7) Thomas Meier aus Deutschschweiz + FL schrieb am 25.Dezember 2000 um 21:17 Uhr:

Hallo zusammen,ich hoffe das ich das nächste Jahr auch dabei bin.
Ich fahre sehr lange Marathons wie
2 mal Trondheim-Oslo, 3 mal Mailand-San Remo,usw.
Ich finde die Internetseite sehr interesant.
Macht weiter so. Thomas.

6) Daniel Moser aus Deutschschweiz + FL schrieb am 10.Dezember 2000 um 18:56 Uhr:

Hallo zäme
Gute Arbeit: Ich hoffe ich
kann nächstes Jahr auch dabei
sein: Macht nur weiter so.

5) Pietro aus Svizzera italiana schrieb am 6.Dezember 2000 um 01:23 Uhr:

hallo Ihr Verrückten
gute Arbeit geleistet, ich werde versuchen teilzunehmen. Das wäre absolut genial bei Euch mitzumachen.
Haltet die Ohren steiff, bei diesem Wetter, ciao, P.

4) Ursel aus Deutschland schrieb am 29.November 2000 um 10:47 Uhr:

Hallo liebe Radler,

eine schöne HP - und wie es aussieht ist die Planung für die Tour 2001 schon sehr gut durchdacht - ich wünsche Euch Hals- und Speichenbruch...naja, jedenfalls ein gutes Ankommen

3) Ronald Martzloff aus Deutschland schrieb am 13.November 2000 um 22:28 Uhr:

Hi Thomas,
super Arbeit, die Ihr da gemacht habt.
Wenn es mir irgend wie möglich ist,
werde ich natürlich bei Euch mitmachen!
Natürlich die 612 Km-Strecke.

Ronald

2) Mathias Nebiker aus . schrieb am 21.Oktober 2000 um 12:04 Uhr:

hallo sportskanonen und -kollegen

ich habe gerade vorhin mit einem kollegen über ein unterfangen diskutiert, mal mit dem rad nach paris zu fahren. nun habe ich eure seite entdeckt und sind nun feuer und flamme. ich werde später wieder nachschauen, um das genaue datum zu erfahren. falls ihr eine liste führt, dann könnt ihr mich auch gerne aufnehmen.

gruss mathias

1) Michael Wenglorz aus Deutschland schrieb am 21.Oktober 2000 um 12:02 Uhr:

Hi Leute;
hab' dieses jahr FichKona (601km vom Erzgebirge nach Rügen) in 21h5min sowie das Race across Germany (1030km von Flensburg nach Garmisch-Partenbkirchen in 46h17min) hinter mich gebracht und hätte 2001 Interesse an Paris-Bern. Ich werde auf alle Fälle bei euch wieder 'reinschauen wg. des Termin.

Ciao
Michael